Home Filme Drama Sergeant Rex – Nicht ohne meinen Hund
Sergeant Rex – Nicht ohne meinen Hund

Sergeant Rex – Nicht ohne meinen Hund

0

Die Amis lieben patriotische Filme, sie lieben auch das Militär und am meisten lieben sie wahrscheinlich Filme die beides intus haben. Diese funktionieren sicherlich auch in den Staaten deutlich besser als hier.
Doch im Film Sergeant Rex kommt noch ein weiterer Faktor hinzu. Das Haustier, genauer gesagt ein Hund.

Sergeant Rex

Megan Leavey (Kate Mara dem einen oder anderen vielleicht bekannt aus dem Film Das Morgan Projekt) hat einige Rückschläge in ihrem Leben durchlaufen dürfen. Schlussendlich landet sie – Klischee – wie so oft bei Militär und möchte dadurch alles vergessen. Dort tritt sie gleich in den ersten Tagen in ein Fettnäpfen und es scheint als stände das ihrer zukünftigen Karriere komplett im Weg. Dafür durfte sie Hundekot entfernen und nähert sich so langsam aber sicher dem Sprengstoffhund Rex.

Nach der Ausbildung kommt sie direkt mit Rex in den Irak und darf da die amerikanischen Truppen bei Einsätzen in Mienengebieten begleiten. Dabei rettet Rex ihr eigenes Leben und das von einigen anderen Soldaten. Nach einem Anschlag auf sie und ihre Kollegen musste sie zurück in die Staaten und Rex weiter in den Dienst. Ab da beginnt die grosse Suche und der Kampf, Rex adoptieren zu können.

Alles in allem eine seichte Unterhaltung für einen Filmabend bei dem es auch gerne mal etwas ruhiger zu und her gehen kann.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Familienvater, Gadget-verrückter/süchtiger, Podcaster, Blogger, Youtuber. Liebt LEGO, Cloud, Coaching

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.