Home Filme Doku Zero Days – World War 3.0
Zero Days – World War 3.0

Zero Days – World War 3.0

0

Es gibt sie zuhauf. Filme, die man sich anschaut und schon nach wenigen Minuten denkt sich jeder: «Warum tue ich mir das an…?». Nicht weil er technisch oder schauspielerisch nicht gut umgesetzt ist – oder das vielleicht zusätzlich auch noch. Mehr wegen der Geschichte des Films. Schlimmer wird es eigentlich nur, wenn man sich eine Dokumentation anschaut und bemerkt, dass dieser Inhalt normalerweise aus der Feder eines Hollywood-Schreiberlings entspringt.

Zero Days – World War 3.0

Computer, das Internet und Big Data sind eine extrem geile Geschichte. Damit lässt sich so viel Gutes für die ganze Menschheit tun. Doch wie überall, wo es Gutes gibt, gibt es auch Schlechtes. Im Jahre 2010 entdeckten unabhängige Sicherheitsexperten einen erschreckenden Fund. STUXNET ist ein extrem komplexer Computerwurm, der sich sehr schnell und in der ganzen Welt verbreitet hat.
Bei der Erforschung der Schadsoftware stiessen sie nach und nach auf immer grössere Umkreise, die diese zog. Das Ganze ist nicht nur ein Virus, der mit dem einzelnen Rechner oder einem Verbund von geknackten Rechnern Böses im Sinn hat – es ist eine Waffe. Ein Prototyp einer neuen Generation von Kriegswaffen, erschaffen von CIA, NSA, dem Mossad und weiteren Geheimdiensten. Allein um die Atomreaktoren im Iran zu zerstören. Doch wie es so ist – wenn man Löcher in ein System einbaut, dann können diese nicht nur von dem Entwickler genutzt werden, sondern auch von anderen Menschen mit bösen Absichten.

Wer sich – wie ich – mit dem ganzen Thema rund um das Internet fleissig auseinander setzt, der muss fast an das Positive im Menschen glauben und hoffen, dass uns nicht nächstens alles um die Köpfe fliegt. Denn es wäre doch schade, wenn wir all diese Annehmlichkeiten und praktischen Helfer verlieren würden, nur weil ein paar Idioten in den Regierungen/Geheimdiensten die eine oder andere Milliarde an Umsatz sehen und für sich beanspruchen möchten. Denn Krieg ist schon lange nicht mehr da, um sich zu verteidigen. Krieg ist schon lange eine Milliarden-, wenn nicht sogar noch grössere Industrie.

Kaufen

Kaufen Button Schweiz Kaufen Button Deutschland Kaufen Button Oesterreich

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.