Home Filme Animation Findet Dorie
Findet Dorie

Findet Dorie

0

Pixar, mittlerweile ja Disney Pixar Filme sind ein absolutes Muss, wenn man auf animierte Filme steht.
Immer wieder gelingt es ihnen dabei ein Meisterwerk. Wenn ein Film gut ankommt neigen die Filmemacher dazu einen zweiten, oder gar noch dritten Teil von diesem zu machen. Nachdem Findet Nemo vor 14 Jahren einen grossen Erfolg feiern durfte – damals sogar der beste Animationsfilm war und sich als bester DVD des Jahres verkaufe – geht es jetzt in die zweite Runde.

Findet Dorie

Dori begleitete Nemo damals auf der Suche nach seinem zu Hause. Zu Beginn des Filmes begegnete der kleine Clownfisch der vergesslichen Dori. Schon damals während des Films lernten wir Dori nur am Rande kennen. Das ändert sich in Findet Dorie.

Der Film startet mit dem Zusammentreffen von Nemo und Dorie, wie wir ihn vom ersten Film her kennen. Doch dann kommt die Geschichte, wie Dorie aufwuchs und wie sich die umsorgten Eltern um die kleine kümmern. Ihr täglich bei bringen, dass sie einzig der Spur aus Muscheln folgen sollte, sofern sie mal ihre Eltern verlieren würde.
Auch warnen sie sie immer wieder vor dem «Abgrund» und der Strömung. Woher, dass der Strom kommt und wo sich die Eltern befinden, das hat Dorie leider vergessen.

Fazit

Der Film zeigt schön auf, wie dass wir Fische Menschen so vieles schaffen können, wenn wir nur zusammen arbeiten würden. Einander helfen und für einander da sein, auch wenn man sich eigentlich noch gar nicht so gut kennt oder gar fremd ist.
Meinen Mädels und meinem einen hat der Film auf jeden Fall viel Spass bereitet und wir werden ihn uns am nächsten, verregneten Sonntag sicherlich nochmals anschauen.

Kaufen

Kaufen Button SchweizKaufen Button DeutschlandKaufen Button Oesterreich

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Familienvater, Gadget-verrückter/süchtiger, Podcaster, Blogger, Youtuber. Liebt LEGO, Cloud, Coaching

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.