[xcarousel condition="" order="DESC" featured="1" cats="205" autoplay="1" count="5"]

Web

Netflix und die verfügbare Auflösung – ein heikles Thema das oft interessante Stilblüten treibt. Auf mobilen Geräten wird die Auflösung je nach Leitung angepasst, ihr könnt aber auch eine gewisse Auflösung erzwingen. Auf dem Fernseher hängt die Sache vom Zuspieler ab – je nach SmartTV oder Software im Fernseher sind hier bis zu 4k möglich – das höchste Abo vorausgesetzt natürlich. Auf dem Desktop wird es schwer – dort hängt die Auflösung von eurem Browser ab.
Ob Facebook Skandal oder Datenschutz Grundverordnung - es gibt viele Gründe, sich etwas mit den Daten, die im Internet erfasst werden, zu befassen. Viele soziale Netzwerke bieten bereits die Möglichkeit, weite Teile der eigenen erhobenen und gespeicherten Daten einzusehen. Wir möchten euch die Funktion anhand von Facebook und Twitter zeigen.
Während wir uns im ersten Teil unserer kleinen Miniserie mit Suchoperatoren beschäftigt haben, möchte ich an dieser Stelle auf offensichtlichere Optionen von Google eingehen. Suchoperatoren werden eigentlich nirgends angezeigt und können direkt in jedes Suchfeld eingegeben werden. Auf der Google-Seite selbst gibt es aber noch mehr grafisch auswählbare Optionen.
Es begann 1996 als Projekt an der Stanford University: Eine kleine Suchmaschine namens BackRub. Am 15. September erfolgte ein Relaunch, der vom simplen Produktnamen zur Bezeichnung eines der größten Konzerne der Technologiebranche wurde – Google. Das Hauptprodukt des Konzerns ist nach wie vor die Suchmaschine, die ihre Funktionalität im Laufe der Jahre massiv erweitert hat. In unserer neuen Miniserie möchten wir euch ein paar Kniffe und Funktionen näher zeigen.
Nun ist er doch da seit ein paar Wochen der liebe Frühling, seid dem letzten Wochenende sogar offiziell mit dieser Zeitumstellung. Letztes dünkt mich, macht die Menschheit (zumindest in unseren gefielden) immer wie aufgeregter. Sicherlich konzentriert sich das ganze jeweils in Social Media genauso wie in den Medien zum Zeitpunkt des geschehens extrem und wird auch hochgespielt ohne Ende. Doch ganz so wild ist es nicht, wenn wir mal ehrlich mit uns sind und uns nicht selber und/oder durch andere verrückt machen lassen.
  Wer kennt das nicht, täglich liesst man viele Blogs, Newsseiten und auch sonnst viel interessantes quer durch das ganze Web. Natürlich möchte man seinen Followern fleissig das neue Wissen weiter geben doch meist kommt alles so konzentriert, dass dann für die meisten mitlesenden dies als zu viele Infos empfinden. Vor kurzem habe ich den […]
  Wer kennt das nicht, täglich liesst man viele Blogs, Newsseiten und auch sonnst viel interessantes quer durch das ganze Web. Natürlich möchte man seinen Followern fleissig das neue Wissen weiter geben doch meist kommt alles so konzentriert, dass dann für die meisten mitlesenden dies als zu viele Infos empfinden. Vor kurzem habe ich den […]