Zubehör

Der amerikanische Hersteller Twelve South hat anfangs März ein neues Gadget, das Twelve South HoverBar Duo vorgestellt. Dabei wurden sie regelrecht überrumpelt von eigenen Erfolg. Das äusserte sich darin, dass der Tablet-Ständer innerhalb kürzester Zeit ausverkauft war.
Nach dem iPad Pro 12.9" und dem dazu passenden Apple Smart Keyboard Folio Testbericht hier im Blog, folgt wie versprochen noch mein Erfahrungsbericht nach mehr als zwei Monaten mit dem Apple Pencil. Da Apple erst gerade das neue iPad Air und iPad mini vorgestellt hat, muss ich vielleicht noch gezielt dazu schreiben, dass es sich um den Apple der zweiten Generation handelt.
Die letzten ein-einhalb Monate haben wir damit verbracht unsere Wohnung und mein Büro um zu ziehen. Das ganze war ein Kraftakt und hat uns viel Zeit gekostet. Der Grund, warum wir fast schon überstürzt umgezogen sind, ist sicherlich der Pool gewesen im neuen daheim. Es ist Sommer bei uns in der Schweiz und so konnten wir - oder vor allem die Kinder - diesen auch ausgiebig geniessen.
Stative sind extrem praktisch beim Foto schiessen aber auch bei einem Dreh von einem Video. Bei beiden kann es den positiven Effekt haben, dass die Bilder schärfer ausfallen oder das Video stabiler daher kommt. Doch mit einem Monopod lässt sich noch mehr machen, was das genau ist, das möchte ich euch hier im Beitrag erzählen.
Vor kurzem hab ich euch im Blog hier den IKEA BEKANT Stehpult vorgestellt.  Den Schreibtisch mit seiner variablen Einsatzhöhe nutze ich in der Zukunft für meine Podcast-Produktionen. Die Grundlage für die ganzen Gadgets, welche auf und unter dem Schreibtisch stehen ist Strom. Wie ich den organisiere und ihn auch möglichst versteckt einsetzte, das möchte ich euch hier im Beitrag etwas genauer beschreiben.
Wer hier schon länger mit liesst hat sicherlich schon mitbekommen, dass ich Freude an Crowdfunding Projekten hab. Deshalb betreib ich nun auch schon mit über 100 Folgen einen separaten Podcast, in dem es nur um Crowdfunding Kampagnen geht. Darin habe ich euch am 20. September diesen Jahres den Ultimate Lenshood 2.0 ein scheinbar praktisches Foto-Gadget vorgestellt.  Im heutigen Testbericht möchte ich euch ein klein wenig über das Foto-Gadget erzählen und meine Erfahrungen mitteilen. 
Geräte, insbesondere Smartphones oder In-Ear-Kopfhörer aufladen ist ein notwendiges Übel. Hier hat sich sicherlich ein jeder von euch so seine Strategien auferlegt, wie, wo und wann ihr eure Gadgets aufladet, damit ihr immer genügend Power habt. Seit es Kontaktloses Laden gibt, bin ich ein fleissiger Nutzer davon. Nicht immer und auch nicht überall. Aber immer da, wo ich mich länger aufhalte, habe ich solche kontaktlose Ladepads herumstehen. Somit natürlich auch auf meinem neuen Podcaster Schreibtisch. Warum, darauf geh ich in diesem Beitrag zur Nomad Base Station Pro noch ein.
Als kleiner Junge habe ich von einem Job im Radio geträumt. Nicht zuletzt wegen den vielen bunt-blinkenden LEDs am Mischpult und dem Mikrofonarm welche die Moderatoren zur Nutzung hatten. Nun bin ich schon mehr als ein Jahrzehnt am Podcasten und von Beginn an wollte ich natürlich auch einen solchen coolen Mikrofonarm mein Eigen nennen.
Wer meinen Blog hier verfolgt oder auch meine Podcasts hat sicherlich schon einmal mit bekommen, dass ich ein grosser Fan von Samsungs kleinen SSD-Speichern bin. Ich hatte die ganze Reihe im Test und auch nach wie vor im Einsatz.  Anfang des Jahres hat Samsung seine neuste Version die SSD T7 Touch vorgestellt. Die hab ich mir natürlich etwas genauer angeschaut, in wie fern der Fingerprintsensor funktioniert und für was man ihn gebrauchen kann. 
Auf deinem Schreibtisch steht ein grosser Monitor, an den du dein Ultrabook angeschlossen hast? Der Platz ist beschränkt und du brauchst nur den externen Monitor zum Arbeiten? Da bietet sich ein Monitor-Dock an. Genau ein solcher hat LMP mit seinem VerticalStand im Angebot. Dazu kommt noch und dafür passender USB-C Dockingstation, damit ihr nicht jedes […]
Im letzten Herbst habe ich euch, hier im Blog, den USB PD 18W Ladeadapter in meinem Testbericht vorgestellt. Ein Gadget auf das ich immer wieder angesprochen werde, weil der Drehmechanismus doch auffällig und vor allem sehr praktisch ist. In dem Paket, mit den Ladeadaptern lagen auch ein paar MANTA Mehrfachstecker von Steffen drin. Auf diese wurde ich auch schon mehrfach angesprochen, als ich sie in meiner Instagram Story gezeigt hab.
Vor vier und vor sieben Jahren hatte ich das Vergnügen jeweils für ein paar Tage an einem Stehschreibtisch zu arbeiten. Seit nun vierzehn Jahren kämpfe ich mit meinem Rücken. Nach zwei Autounfällen hab ich damit grosse Schwierigkeiten. Schon alleine dafür ist ein gelegentlicher Wechsel der Arbeitsposition etwas Positives. Hier im Beitrag möchte ich euch den IKEA BEKANT etwas genauer vorstellen und über meine Erfahrungen mit ihm Berichten. Herzlichen Dank an IKEA, für die Möglichkeit.
König und Meyer ein Brand den mich und mittlerweile auch meine Töchter nun schon seit vielen Jahren begleitet. Meine beiden grösseren Mädels spielen nun schon seit einigen ihre jeweiligen Instrumente und dazu nutzen sie beide einen König und Meyer Notenständer. Auch der Gitarrenständer meiner grössten ist aus dem gleichen Haus. Aufgefallen ist mir das beim Kauf nicht, da haben wir auf die Verarbeitungsqualität und auch ein wenig auf das Preis-Leistungs-Verhältnis geschaut. Trotzdem, doch etwas grösseren Logo ist mir da nie allzu bewusst aufgefallen.
Du möchtest mehr Ordnung auf deinem Schreibtisch haben? Du willst, dass die ganzen, schön versteckten, Ladekabel in der Wohnung auch an Ort und Stelle bleiben? Hierfür gibt es einige tolle Gadgets, die euch dabei helfen. Twelve South hat mit den SurfaceSnap das Kabelmanagement auf ein neues Level gehoben.
Wer hier fleissig mit liest im Blog, dem wird Steffen, ein Schweizer Unternehmen, mit interessanten Strom-Gadgets sicherlich schon einmal über den Weg gelaufen sein. Im letzten Herbst hab ich euch den USB PD 18W Ladeadapter in meinem Testbericht vorgestellt. Aktuell bin ich am Planen und umsetzten meines neuen Podcaster Schreibtischs. Dabei setzte ich bei der Verkabelung (unter dem Schreibtisch) auf Produkte aus dem Hause Steffen. Eines davon ist der STEBA Desk Control Agent.
Wer viel am Rechner sitzt der kennt das sicherlich. Rückenschmerzen, Probleme an den Unterarmen oder auch in den Handgelenken. Wer solche Probleme hat, der sollte sich ergonomische Eingabegeräte etwas genauer anschauen. Ich hab das, über die letzten Monate intensiv gemacht. Zum schreiben meiner Blog posts und Shownotes für meine Podcast Format hab ich dafür die ERGO K860 angetestet.