[xcarousel condition="" order="DESC" featured="1" cats="2168" autoplay="1" count="5"]

Mikrofon

Kurzre Frage, was denkt ihr, bekommt ihr im heutigen Testbericht zu lesen? Wer sich nur kurz das Headerbild angeschaut hat, dachte sicherlich ein weiterer In-Ear Kopfhörer. Diejenigen unter euch die ein Auge fürs Detail haben, haben sicherlich bemerkt dass es zumindest einer ist mit einem Lightning-Port. Gut, somit scheiden gleich mal wieder alle «nicht Apple Nutzer» aus. Doch was ist das für ein Design und warum diese leichte Gitter-Optik auf der Aussenseite vom Headset? Gleich vorneweg, das Ambeo Smart Headset ist aktuell nur für iOS-Deiveces verfügbar, laut Sennheiser will aber eine Android Version noch folgen.  Jetzt kommen wir zu der Auflösung. Heute bring ich euch ein Headset mit integriertem Mikrofon von Sennheiser etwas näher. Gut, das wird die meisten von euch jetzt auch nicht vom Sockel hauen, ein integriertes Headsets haben ja viele dieser In-Ear Kopfhörer, doch dieses hier ist speziell. Speziell im Sinne von der Aufnahme, denn diese passiert in einem hochwertigen 3D-Sound. Was das genau ist und vor allem was ihr damit genau anstellen könnt, das möchte ich euch hier im Testbericht ein wenig erklären. 
Ihr möchtet ein gutes Video machen? Muss es dann unbedingt 4K sein? Meiner Meinung nach gibt es etwas wichtigeres und das ist der Ton. Das Bild kann noch so scharf sein, wenn der Ton undeutlich oder mit zu viel Umgebungsgeräusch bereichert ist macht es keinen Spass. Denn ein schlechter Ton ist sehr anstrengend zum anhören.
[sws_blue_box box_size=“580″]Ein Podcast Verzeichnis mit meinem persönlichen Tips findet ihr übrigens hier.[/sws_blue_box] Ich habe vor bald einem Jahr das Podcasten für mich entdeckt. Bis anhin habe ich sie mit meinem Samson (der Testbericht folgt noch) Mikrophone ausgezeichnet, doch vor kurzem habe ich die Möglichkeit bekommen das Blue Yeti Pro zu testen und es dann auch […]