Home Spiele Digital Nintendo Switch

Nintendo Switch

Meine Kindheit ist wieder da! Und zwar in neuer Optik, viele neue Funktionen und es macht einfach einen Riesen-Spass! The Legend of Zelda: Link's Awakening ist vor ein paar Tagen offiziell für die Nintendo Switch erschienen. Ich habe das Spiel ausgiebig getestet, immer mit dem Vorgänger im Hinterkopf. Ob Nintendo zusammen mit dem Entwickler-Studio Grezzo die Umsetzung des Remakes gelungen ist, erfahrt ihr bei uns. Für mich ist das Spiel bereits jetzt ein Highlight.
Square Enix' Versuch mit Dragon Quest Builders ein Minecraft ähnliches Erfolgsrezept auf die Beine zu stellen, begann eher etwas zaghaft. Mittlerweile macht es der Nachfolger Dragon Quest Builders 2 deutlich besser, dennoch ist noch nicht alles Gold was glänzt und das merkt man nun auch im neusten Teil. Der Mix aus japanischem Rollenspiel (JRPG) und einem erweiterten Sandbox-Prinzip funktioniert, kann allerdings nicht in allen Bereichen überzeugen. Was mir persönlich fehlt und warum ich Dragon Quest Builders 2 dennoch wirklich gerne spiele, erkläre ich nun im Folgenden.
Nintendo hat sich mit Super Mario Maker 2 so richtig ins Zeug gelegt und bringt eine in fast allen Punkten verbesserte Version des Erstlingswerkes auf den Markt. Der Editor ist deutlich umfangreicher, die Grafik ist aufpoliert worden und endlich gibt es echte Multiplayer-Modi im Spiel. Wie sich der Titel so schlägt und wo er doch noch so seine Schwäche hat, erläutern wir in diesem Testbericht zu Super Mario Maker 2.
Nintendo hat den Klassiker Super Mario Bros. für die Switch raus gebracht. Darauf habe ich mich schon sehr gefreut, da ich ja bekanntlich ein Fan von den «original» Spielen bin. Ich hab mir damals schon für die Nintendo Wii U die Neuauflage gekauft. Damals hab ich nicht gleich zu Beginn zugegriffen und mir das Packet mit dem Luigi-Addon gekaut. Damit konnte man quasi das Hauptspiel mit Luigi statt Mario durchspielen. Das tolle am New Super Mario Bros. U Deluxe, dieses Zusatzspiel ist schon von Anfang an ein Bestandteil vom Spiel. Somit musste ich hier nicht erst warten und hab gleich beim Start das Spiel mir etwas genauer angeschaut.
Eigentlich dachte ich, dass die Toys-to-Life-Spiele ein jähes Ende gefunden haben. Das nachdem LEGO seine Dimensions-Serie eingestellt und Disney neben Infinity die komplette Sparte aufs Abstellgleis gelegt hat war ja auch nicht mehr viel übrig. Hier im Blog haben wir einige Toys-to-Life-Spiele getestet und haben das mit Wehmut vernommen. Umso mehr haben wir uns natürlich auf Starlink gefreut. Gleich vorneweg, die Anschaffung der verschiedenen Modelle ist kein Pflichtkauf. Das ist natürlich in einer Branche die von Zusatzverkäufen lebt, ein gewagter Schritt, könnte aber dem Spiel auch einige zusätzliche Fans bringen. 
Anfang 2010 begann der Siegeszug der japanischen Superheldin Bayonetta auf den damals aktuellen Konsolen von Microsoft und Sony. Ganz anders dann bei Version 2: Die Entwickler von Platinum Games entschieden sich fast fünf Jahre später, den Titel exklusiv für die Wii U zu veröffentlichen. Mit dem USK 16 Rating ist es eines der wenigen Spiele für Erwachsene für die sonst so kinderfreundliche Nintendo-Plattform. Offenbar war der Titel dennoch ein Erfolg. Beinahe vier Jahre später gibt es jetzt eine Neuveröffentlichung auf der Switch.
Bei Fire Emblem Warriors treffen zwei Genres aufeinander: Rollenspiel trifft Hack and Slay - eine Kooperation, die Nintendo bereits in der Vergangenheit großen Erfolg brachte. Das offiziell neue Genre nennt sich Mosou, der Spieler zieht mit seinen Helden gegen enorme Gegnerwellen in den Kampf.
Der beliebte Klempner ist zurück. Mit Super Mario Odyssey gibt er auf der Nintendo Switch seinen Einstand. Wie so häufig auf Nintendos neuer Konsole, bricht der Hersteller quasi mit allen alten Konventionen. Mit dem neuen Capture Feature steuern wir dabei wesentlich mehr Charaktere als jemals zuvor. Aus dem 2D Jump and Run mit niedlicher Grafik wird ein 3D Abenteuer, das dennoch nicht den notwendigen Charme vermissen lässt.
Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Nintendo ist bekannt dafür die Hand stark auf die eigenen Hausmarken zu halten, allen voran Super Mario. Erstmalig öffnet sich der Konzern aber – und bringt ein Cross Over gemeinsam mit Raving Rabidds. Die Marke stammt von Ubisoft – die auch für die Entwicklung des Switch-exklusiven Titels verantwortlich waren.
Passend zum Release der Nintendo Switch veröffentlichte der Hersteller auch eine eigene Minispielesammlung. Auf dem Cover sind zwei Cowboys mit den neuen Joy-Cons abgebildet - passend heißt die Sammlung «1–2-Switch»
Nintendo lies mit der Präsentation der Nintendo Switch gleich doppelt die Katze aus dem Sack - abgesehen von der neuen Konsole wurde nämlich auch ein neues Zelda angekündigt. Das Warten auf der Wii U war vergebens, dafür erhalten wir das beliebte Nintendo RPG jetzt direkt zum Start auf der Nintendo Switch. Der Reihe steht die größte Änderung in ihrer Geschichte bevor.