Home Spiele Digital Playstation 4
[xcarousel condition="" order="DESC" featured="1" cats="5693" autoplay="1" count="5"]

Playstation 4

Etwas überraschend wurde der zweite Teil von Destiny kürzlich angekündigt. Die ersten Daten folgten auf dem Fusse: Bereits Anfang September soll Destiny 2 veröffentlicht werden, im Sommer gibt es einen öffentlichen Beta-Test für alle Vorbesteller. Dieser ist mittlerweile Geschichte und ich möchte euch an den ersten Eindrücken teilhaben lassen  
Im Jahr 2007 startete EA gemeinsam mit dem Entwickler Bioware die große Action-Rollenspiel Reihe «Mass Effect». Die Reihe konnte durch gute Technik und eine exorbitant grosse und dramatische Story punkten. Fünf Jahre später fand die Trilogie ein sehr dramatisches, kontroversielles, Ende. Mit «Mass Effect: Andromeda» wurde jetzt das vierte Spiel veröffentlicht, bei der Story hielten die Macher ihr Wort: es gibt nur sehr lose Bezüge zur alten Trilogie.
Die Videospielreihe WipEout kann auf eine lange Vergangenheit zurück blicken. Bereits 1995 erschien der Erstling, bereits damals schon exklusiv für die PlayStation. Seither sind viele weitere Teile erschienen, der letzte 2012 mit dem Titel «WipEout 2048»
Gut 2,5 Jahre nach dem Erstlingswerk kam «Watch Dogs 2» im November 2016 aus der Ubisoft-Niederlassung Montreal zur Welt. Das Open World Third-Person Action-Adventure (geiles Wort) schreibt zwar eine neue Story aber es geht immer noch rund ums altbekannte Thema: Hacking. Ob es sich lohnt, lest Ihr in meinem Review dazu.
Seit 1995 erfreut sich die Spielereihe Worms grösster Beliebtheit. Als Entwickler zeichnet seit jeher Team17 verantwortlich. Im Laufe der Jahre wurde das grundlegend gleiche Spielprinzip für alle denkbaren Plattformen veröffentlicht - vom Amiga über Symbian bis hin zu den aktuellen Konsolen und Smartphones sowie Tablets.
Mit der neuen Plus Version veröffentlicht Digital Dreams eine erweitere Version von Metrico für die Xbox One, PS4 und den PC. Der Puzzle-Jump&Run Titel erschien bereits im Sommer 2014 für die PS Vita, mit der neuen Veröffentlichung wird das Spiel damit einer breiten Spielerbasis zugänglich gemacht. Wer hinter dem Plus nur eine neue Auflösung für neue Geräte vermutet, irrt - es gibt viele neue Inhalte und Funktionen.
Wir schreiben fünf Jahre nach dem fünften Teil - Skyrim war ein Meilenstein in Sachen Rollenspiele. Die fünfte Auskoppelung der bekannten Elder Scrolls Reihe zog, wie viele Vorgänger, eine ganze Generation von Spielern in den Bann. Während nun viele auf eine Fortsetzung hoffen, hat Bethesda etwas anderes im Angebot: Ein HD Remake, das sich hinter dem Titel «Special Edition» versteckt.
Um die Jahrtausendwende herum erfreute sich Planescape: Torment grösster Beliebheit. Das Rollenspiel wurde von den Black Isle Studios entwickelt und basierte auf dem Advanced-Dungeons-&-Dragons Regelwerk. Im Jahr 2013 erwog inXile Entertainment die Entwicklung eines geistigen Nachfolgers.
Fans von Anime Titeln haben es hierzulande meistens schwer. Das Angebot an entsprechenden Spielen ist zwar sehr gross - viele dieser Umsetzungen sind aber nicht im europäischen Raum erhältlich. «Malicious» ist hier eine Ausnahme, dennoch verging einige Zeit zwischen der Veröffentlichung im fernen Osten und dem Verkaufsstart in Europa. Das Remake greift jetzt sowohl die Kapitel des PS3 Ablegers als auch der PS Vita Variante auf und hievt diese auf die PS4.
Im Jahr 2014 lieferte Respawn Entertainment mit Titanfall einen Überraschungshit ab. Der Shooter setzte auf einen wilden Mix zwischen Parcours und Shooter. Dabei wurden die Spieler selbst auch durch ihre Titans unterstützt - riesige Mechs, die Menschen bei Weitem überlegen sind. Ein schmaler Grad, in Sachen Balancing und Gameplay, den die Entwickler perfekt gemeistert haben.
Hat EA da etwa die führende Eins vergessen? Mit Battlefield 1 präsentiert der Publisher - passend zum Weihnachtsgeschäft 2016 - den mittlerweile elften Ableger der erfolgreichen Shooter Reihe. Dennoch ist der Name Programm: Zum ersten Mal beschäftigt sich die Reihe mit den Ereignissen des ersten Weltkriegs. Damit ist die Nummerierung gleichermassen sinngebend wie verwirrend.
Wir hatten von dem Studio iFun4All bereits «Red Game Without a Great Name» im Test, jetzt steht der zweite Titel des Studios bereit. In vielen Punkten geht man ähnliche Wege, so auch beim Namen. Diesmal hört das Spiel auf den Titel «Green Game: Timewapper».
Mit «Red Game Without a Great Name» veröffentlicht der Publisher iFun4All seinen Erstling. Zugegeben, der Name erscheint wenig kreativ, wenngleich er zumindest humorig und ehrlich wirkt. In diesem Test erfahrt ihr, was alles neben der Farbe «Rot» in diesem Spiel steckt.
Der erste Schnee ist in den Bergen schon gefallen, die Skipisten öffnen nächstens und der Winterspass für diese Saison kann wieder beginnen. Rechtzeitig und als Vorfreude auf die Wintersaison veröffentlicht Ubisoft am 2. Dezember 2016 «Steep», ein rasanter Schneesport Titel in einer riesigen offenen Spielwelt.
Keine Unterhaltungsindustrie der Welt setzt derartig große Summen um wie die Videospielindustire. Dementsprechend groß ist die Nachfrage nach neuen Ideen und Spielkonzepten. Gerne bedienen sich Entwickler hier aber auch alten Konzepten von bekannten Brettspielen - so wie in der digitalen Umsetzung von «Schiffe versenken».
2008 wurde «Mount & Blade» für den PC via Steam und GOG veröffentlicht. Das Spiel stammt vom Studio TaleWorlds Entertainment und wurde von Paradox Interactive verlegt. Der Titel erfreute sich grosser Beliebtheit - eine Multiplayer-Erweiterung und zahlreiche DLCs folgten. 8 Jahre später erschien nun mit «Mount & Blade: Warband» ein Remake, das erstmalig auch für die aktuelle Konsolengeneration veröffentlicht wurde.
Es gibt kaum ein Kartenspiel, das nicht auf ein Standard Kartendeck setzt, das bekannter ist als Uno. Das Original wurde 1971 entwickelt und erfreut sich seit dem ungebrochener Beliebtheit. Unzählige digitale Aufgüsse folgten, so auch die neue Version für die modernen Next-Gen Konsolen und den PC.
Der goldene Herbst 2016 hat begonnen und mit ihm wirds wieder sportlich an den Konsolen. Nach dem Release von «Madden NFL 17» im August ist nun Anfangs September «NHL 17» rausgekommen bevor EA Sports ihren Top Shot «FIFA 17» Ende September ins Rennen schickt. Schlittschuhe binden Helme auf und dann heisst wieder: EA SPORTS..... itsinnegäim !
Knapp acht Jahre nach dem Erscheinen des ersten «Mirror’s Edge» Titel und einem eher mässigen Erfolg hat sich der Publisher Electronic Arts dazu bewogen, überraschender Weise, eine Neuauflage zu lancieren. Dem Spielprinzip – ein Geschicklichkeitsspiel in Ego Perspektive - welches beim Erstling als ziemliches Novum galt, ist EA auch bei «Mirror’s Edge Catalyst» treu geblieben.
Ubisoft hat während 4 Tagen eine «closed Alpha» Version des Actionsspiels «For Honor» für eine begrenzte Anzahl Spieler aufgeschaltet, um Feedback des noch unfertigen Titels auf dessen Stabilität zu erhalten. Diese erste Testversion beinhaltete einen Tutorial- sowie einen Teil des Mehrspieler Modus. Der Test fand sowohl auf dem PC, der Xbox one sowie auch auf der Playstation 4 vom 15. – 18. September 2016 statt. Ich war einer der Auserwählten und durfte die «closed Alpha» für das Pokipsie Netzwerk testen. Hier meine Eindrücke.