Home Spiele Digital

Digital

Spielen macht Glücklich und spielen hilft vielfach auch beim lernen. Lernen sich zu konzentrieren, neue Strategien entdecken, sich in andere Situationen oder Rollen einfühlen und entsprechend handeln. Da wir aktuell nicht wirklich aus dem Haus dürfen, zumindest nicht in dem Umfang wie wir es sonnst gewohnt sind, braucht es Ideen. Basteln ist natürlich immer eine gute Idee und damit haben unsere Mädels auch viel Zeit verbracht. Doch es braucht vor allem auch Abwechslung. 
Eine halbe Woche Vorsprung hatte ich auf euch, liebe Schweizer und Österreichischen Leser*innen. Denn ich hab das Stadia Premiere Edition Paket schon letzten Mittwoch Abend zugestellt bekommen. Seit heute, Montag, gibt es Stadia offiziell auch hier in Österreich und der Schweiz zum kaufen und spielen. Meine erste Erfahrungen mit dem Bundle aus Chromecast Ultra und dem Google Controller könnt ihr im Blog nachlesen, oder unten im Video anschauen. Hier geht es aber um meine Stadia Spiele Empfehlungen.
Im letzten Jahr hat der Google eigene Spiele-Dienst weltweit in vereinzelten Ländern gestartet. Hier im Blog und drüben im #GeekTalk Spiele Podcast haben wir euch immer wieder über die aktuellen Spiele informiert. Wie hier im Blogbeitrag beschrieben, hat Google die Spieleplattform nun endlich auch für die Schweiz ausgerollt.  Hier im Beitrag möchte ich euch über meine ersten Erfahrungen mit dem Google Stadia Premiere Edition berichten.  
Hier im Blog habe ich euch im April ein interessantes, neues Spiel von Shifu vorgestellt. Mit dem Plugo Link können eure Kinder einfach und spielerisch Mathematik lernen. Nun möchte ich euch mit dem Orboot ein weiteres Lernspiel von Shifu vorstellen. Mit dem Orboot können eure Kinder auch wieder auf spielerische Art und Weise etwas lernen. Diesesmal hat es nichts mit Zahlen zu tun, mehr mit Geografie, doch dabei soll es nicht bleiben. 
Lernen ist etwas was spass machen sollte. Zumindest hab ich früher komplizierte Dinge immer dann am besten gelernt, wenn ich es mit etwas spanendem und lustigen verbunden hab. Was hätte ich früher dafür gegeben, Möglichkeiten zu nutzen, wie es meine Mädels aktuell können. Hätten wir schon Smarpthones und Tablets gehabt... Obwohl, wir können zumindest sagen, dass wir viel Quatsch gemacht haben und davon nichts auf YouTube oder sonnst einem Social Netzwork gelandet ist.
Die Daemon X Machina Demo liess vermuten, was auf uns zu kommt, doch gab es noch die Hoffnung, dass es vielleicht besser werden könnte. Das Hauptspiel ist so verwirrend, teils so unlogisch und repetitiv, dass es mich schon viel Überwindung kostete, überhaupt die Geschichte durchzuspielen. Das heisst aber nicht, dass der Titel unter Mecha-Fans nicht auch einige Stärken ausspielen kann. Welche genau das sind und was mich massiv am Switch-Titel von Marvelous First Studio stört, erfahrt ihr nun im folgenden Testbericht zu Daemon X Machina.
Astral Chain erschien vor wenigen Monaten als exklusiver Titel für die Nintendo Switch. Das Japano-Action-RPG entstand beim berühmten Entwicklerstudio Platinum Games, das für Toptitel wie Nier Automata, das grossartige Bayonetta oder auch Metal Gear Rising verantwortlich ist. Die Messlatte hängt also extrem hoch und daher habe ich mir ziemlich viel Zeit genommen, um den Titel etwas mehr in Augenschein zu nehmen
Meine Kindheit ist wieder da! Und zwar in neuer Optik, viele neue Funktionen und es macht einfach einen Riesen-Spass! The Legend of Zelda: Link's Awakening ist vor ein paar Tagen offiziell für die Nintendo Switch erschienen. Ich habe das Spiel ausgiebig getestet, immer mit dem Vorgänger im Hinterkopf. Ob Nintendo zusammen mit dem Entwickler-Studio Grezzo die Umsetzung des Remakes gelungen ist, erfahrt ihr bei uns. Für mich ist das Spiel bereits jetzt ein Highlight.
Square Enix' Versuch mit Dragon Quest Builders ein Minecraft ähnliches Erfolgsrezept auf die Beine zu stellen, begann eher etwas zaghaft. Mittlerweile macht es der Nachfolger Dragon Quest Builders 2 deutlich besser, dennoch ist noch nicht alles Gold was glänzt und das merkt man nun auch im neusten Teil. Der Mix aus japanischem Rollenspiel (JRPG) und einem erweiterten Sandbox-Prinzip funktioniert, kann allerdings nicht in allen Bereichen überzeugen. Was mir persönlich fehlt und warum ich Dragon Quest Builders 2 dennoch wirklich gerne spiele, erkläre ich nun im Folgenden.
Nintendo hat sich mit Super Mario Maker 2 so richtig ins Zeug gelegt und bringt eine in fast allen Punkten verbesserte Version des Erstlingswerkes auf den Markt. Der Editor ist deutlich umfangreicher, die Grafik ist aufpoliert worden und endlich gibt es echte Multiplayer-Modi im Spiel. Wie sich der Titel so schlägt und wo er doch noch so seine Schwäche hat, erläutern wir in diesem Testbericht zu Super Mario Maker 2.
505 Games hat Human Fall Flat für iOS und Android veröffentlicht und wir haben uns den witzigen Indie-Puzzler für die beiden Plattformen genauer angeschaut. Die Umsetzung ist tatsächlich gut gelungen und zeigt einmal mehr, dass Smartphone-Spiele nicht nur der Free-2-Play-Hölle entspringen müssen, sondern auch eine Menge Spass ohne Energie-System oder In-App-Käufe mitbringen können.
Nintendo hat den Klassiker Super Mario Bros. für die Switch raus gebracht. Darauf habe ich mich schon sehr gefreut, da ich ja bekanntlich ein Fan von den «original» Spielen bin. Ich hab mir damals schon für die Nintendo Wii U die Neuauflage gekauft. Damals hab ich nicht gleich zu Beginn zugegriffen und mir das Packet mit dem Luigi-Addon gekaut. Damit konnte man quasi das Hauptspiel mit Luigi statt Mario durchspielen. Das tolle am New Super Mario Bros. U Deluxe, dieses Zusatzspiel ist schon von Anfang an ein Bestandteil vom Spiel. Somit musste ich hier nicht erst warten und hab gleich beim Start das Spiel mir etwas genauer angeschaut.
Eigentlich dachte ich, dass die Toys-to-Life-Spiele ein jähes Ende gefunden haben. Das nachdem LEGO seine Dimensions-Serie eingestellt und Disney neben Infinity die komplette Sparte aufs Abstellgleis gelegt hat war ja auch nicht mehr viel übrig. Hier im Blog haben wir einige Toys-to-Life-Spiele getestet und haben das mit Wehmut vernommen. Umso mehr haben wir uns natürlich auf Starlink gefreut. Gleich vorneweg, die Anschaffung der verschiedenen Modelle ist kein Pflichtkauf. Das ist natürlich in einer Branche die von Zusatzverkäufen lebt, ein gewagter Schritt, könnte aber dem Spiel auch einige zusätzliche Fans bringen. 
Wir haben in einigen Tutorials bereits beschrieben, wie ihr euren Raspberry Pi für praktische und nützliche Projekte einsetzen könnt – doch es muss nicht immer alles so bieder und ernst sein. Trotz seiner schwachen Rechenleistung eignet sich der Ein-Platinen-Rechner auch ideal für Gaming. Dank diverser Emulatoren und einer passenden Distribution könnt ihr euch so eure eigene Multi-Retro-Konsole bauen.
In einem unserer Raspberry Pi Tutorials haben wir euch vorgestellt, wie ihr den Einplatinenrechner zu einer Retro-Konsole umfunktionieren könnt. Natürlich ist Software nicht alles – letztlich kommt es auch auf das richtige Outfit an. Es gibt unzählige Gehäuse für den kleinen Computer, keines passt für diesen Einsatzzweck aber besser als das NesPI Case. Wir haben uns das Gehäuse im Stile eines NES Mini näher angesehen.
Die Sony PlayStation 4 punktet, vor allem in den letzten Monaten, durch besonders starke Exklusivtitel. Nach neuen Namen wie Horizon Zero Dawn im Vorjahr oder kürzlich Detroit Become Human legt Sony auch bei bekannten Reihen nach. Mit God of War 4 erlebt die Serie einen interessanten Reboot – in mehrerlei Hinsicht.
Vor zirka einem Jahr habe ich euch hier im Blog das Osmo Genius Starterkit vor gestellt. Ein geniales Lern-Spielzeug für eure Kinder unterschiedlicher Altersklassen.  Meine beiden lieben das Spiel und haben damit immer wieder Mathematik und Buchstaben/Wörter gelernt. 
Retro ist aktuell modern. Nintendo hat mit seinem NES Mini einen wahren Hype ausgelöst, was Mini-Auflagen von alten Konsolen betrifft. Der Hype setzte sich letztes Jahr mit dem SNES Mini fort. Während wir darauf warten, was Nintendo uns im Hinblick darauf dieses Jahr bescheren wird, springen auch andere Hersteller auf den Zug auf. Seit Ende März ist mit dem C64 Mini jetzt eine weitere Mini-Version einer Kultmaschine erhältlich.
Anfang 2010 begann der Siegeszug der japanischen Superheldin Bayonetta auf den damals aktuellen Konsolen von Microsoft und Sony. Ganz anders dann bei Version 2: Die Entwickler von Platinum Games entschieden sich fast fünf Jahre später, den Titel exklusiv für die Wii U zu veröffentlichen. Mit dem USK 16 Rating ist es eines der wenigen Spiele für Erwachsene für die sonst so kinderfreundliche Nintendo-Plattform. Offenbar war der Titel dennoch ein Erfolg. Beinahe vier Jahre später gibt es jetzt eine Neuveröffentlichung auf der Switch.