Home Spiele Digital
[xcarousel condition="" order="DESC" featured="1" cats="2544" autoplay="1" count="5"]

Digital

Das Genre der 4X-Spiele erlebt aktuell einen leichten Aufwärtstrend. Neben dem Kleinod «Stellaris» konnte uns auch «Endless Space» im Test positiv überraschen. Nach dem Erfolg des ersten Teils schicken die Amplitude Studios jetzt einen zweiten Teil ins Rennen.
Etwas überraschend wurde der zweite Teil von Destiny kürzlich angekündigt. Die ersten Daten folgten auf dem Fusse: Bereits Anfang September soll Destiny 2 veröffentlicht werden, im Sommer gibt es einen öffentlichen Beta-Test für alle Vorbesteller. Dieser ist mittlerweile Geschichte und ich möchte euch an den ersten Eindrücken teilhaben lassen  
Im Jahr 2007 startete EA gemeinsam mit dem Entwickler Bioware die große Action-Rollenspiel Reihe «Mass Effect». Die Reihe konnte durch gute Technik und eine exorbitant grosse und dramatische Story punkten. Fünf Jahre später fand die Trilogie ein sehr dramatisches, kontroversielles, Ende. Mit «Mass Effect: Andromeda» wurde jetzt das vierte Spiel veröffentlicht, bei der Story hielten die Macher ihr Wort: es gibt nur sehr lose Bezüge zur alten Trilogie.
Passend zum Release der Nintendo Switch veröffentlichte der Hersteller auch eine eigene Minispielesammlung. Auf dem Cover sind zwei Cowboys mit den neuen Joy-Cons abgebildet - passend heißt die Sammlung «1–2-Switch»
Die Videospielreihe WipEout kann auf eine lange Vergangenheit zurück blicken. Bereits 1995 erschien der Erstling, bereits damals schon exklusiv für die PlayStation. Seither sind viele weitere Teile erschienen, der letzte 2012 mit dem Titel «WipEout 2048»
Nintendo lies mit der Präsentation der Nintendo Switch gleich doppelt die Katze aus dem Sack - abgesehen von der neuen Konsole wurde nämlich auch ein neues Zelda angekündigt. Das Warten auf der Wii U war vergebens, dafür erhalten wir das beliebte Nintendo RPG jetzt direkt zum Start auf der Nintendo Switch. Der Reihe steht die größte Änderung in ihrer Geschichte bevor.
Gut 2,5 Jahre nach dem Erstlingswerk kam «Watch Dogs 2» im November 2016 aus der Ubisoft-Niederlassung Montreal zur Welt. Das Open World Third-Person Action-Adventure (geiles Wort) schreibt zwar eine neue Story aber es geht immer noch rund ums altbekannte Thema: Hacking. Ob es sich lohnt, lest Ihr in meinem Review dazu.
Seit 1995 erfreut sich die Spielereihe Worms grösster Beliebtheit. Als Entwickler zeichnet seit jeher Team17 verantwortlich. Im Laufe der Jahre wurde das grundlegend gleiche Spielprinzip für alle denkbaren Plattformen veröffentlicht - vom Amiga über Symbian bis hin zu den aktuellen Konsolen und Smartphones sowie Tablets.
Mit der neuen Plus Version veröffentlicht Digital Dreams eine erweitere Version von Metrico für die Xbox One, PS4 und den PC. Der Puzzle-Jump&Run Titel erschien bereits im Sommer 2014 für die PS Vita, mit der neuen Veröffentlichung wird das Spiel damit einer breiten Spielerbasis zugänglich gemacht. Wer hinter dem Plus nur eine neue Auflösung für neue Geräte vermutet, irrt - es gibt viele neue Inhalte und Funktionen.
Wir schreiben fünf Jahre nach dem fünften Teil - Skyrim war ein Meilenstein in Sachen Rollenspiele. Die fünfte Auskoppelung der bekannten Elder Scrolls Reihe zog, wie viele Vorgänger, eine ganze Generation von Spielern in den Bann. Während nun viele auf eine Fortsetzung hoffen, hat Bethesda etwas anderes im Angebot: Ein HD Remake, das sich hinter dem Titel «Special Edition» versteckt.
Um die Jahrtausendwende herum erfreute sich Planescape: Torment grösster Beliebheit. Das Rollenspiel wurde von den Black Isle Studios entwickelt und basierte auf dem Advanced-Dungeons-&-Dragons Regelwerk. Im Jahr 2013 erwog inXile Entertainment die Entwicklung eines geistigen Nachfolgers.
Fans von Anime Titeln haben es hierzulande meistens schwer. Das Angebot an entsprechenden Spielen ist zwar sehr gross - viele dieser Umsetzungen sind aber nicht im europäischen Raum erhältlich. «Malicious» ist hier eine Ausnahme, dennoch verging einige Zeit zwischen der Veröffentlichung im fernen Osten und dem Verkaufsstart in Europa. Das Remake greift jetzt sowohl die Kapitel des PS3 Ablegers als auch der PS Vita Variante auf und hievt diese auf die PS4.
Early Access ist aktuell in Mode. Vor allem grössere Projekte, insbesondere im Bereich SciFi, werden aktuell über diese Veröffentlichungsart getestet und den Spielern schon während der Entwicklung zugängig gemacht. Während «Star Citizen» auf einige Probleme und Verschiebungen blicken darf, kann «Everspace» vom Entwickler Rockfish aus Hamburg bereits mit einigen Verbesserungen und einer konsequenten Weiterentwicklung während der Early-Access Phase glänzen.
Den Motorsport Manager von Christan West hatten wir hier bereits im Test. Die mobile Version konnte uns sehr überzeugen und hat mich in den letzten Jahren immer wieder für einige Stunden beschäftigt. Jetzt bringt Sega, nachgelagert, eine deutlich aufgebohrte Version für Windows und macOS auf den Markt.
Im Jahr 2014 lieferte Respawn Entertainment mit Titanfall einen Überraschungshit ab. Der Shooter setzte auf einen wilden Mix zwischen Parcours und Shooter. Dabei wurden die Spieler selbst auch durch ihre Titans unterstützt - riesige Mechs, die Menschen bei Weitem überlegen sind. Ein schmaler Grad, in Sachen Balancing und Gameplay, den die Entwickler perfekt gemeistert haben.
Hat EA da etwa die führende Eins vergessen? Mit Battlefield 1 präsentiert der Publisher - passend zum Weihnachtsgeschäft 2016 - den mittlerweile elften Ableger der erfolgreichen Shooter Reihe. Dennoch ist der Name Programm: Zum ersten Mal beschäftigt sich die Reihe mit den Ereignissen des ersten Weltkriegs. Damit ist die Nummerierung gleichermassen sinngebend wie verwirrend.
Kinder lieber Smartphone und Tablets. Das haben wir bei unseren beiden «grossen» genauso bemerkt, wie aktuell wieder bei unserer kleinsten. Obwohl wir hier im Büro aber auch in der Wohnung doch deutlich mehr Smartphones und Tablets als Bewohner haben, hält sich die Nutzung dieser in Grenzen. Genauso wie beim Fernseh schauen, ist die Anzahl pro Minuten in der Woche sehr gering. Das ganze geschieht auch richtig Phasenweise und wenn ich auf das letzte halbe Jahr zurück blicke, seit wir das Omso Genius haben, haben sie das ganz fast zu wenig genutzt.
Forza Horizon, es sol ja Menschen geben die kaufen sich eine XBox nur wegen Halo. Bei mir wäre das «einzige» Spiel auf jeden Fall Forza Horizon. Schon seit der ersten Version begeisterst mich das Spiel über viele, viele, viele Stunden. Seit einiger Zeit bin ich ja nun auch Besitzer einer XBox One in der S-Edition und in weiss und kann somit endlich auch die neue Ausgabe des kultigen Rennspieles testen. In der dritten Ausgabe vom Rennspiel-Klassiker befährt ihr das einen kleinen Teil von Australien. Das tolle dieses Mal, ihr könnt das Festival nach euren Vorstellungen mit gestallten.
Crowdfunding ist der Trend des Jahrzehnts. Nicht nur kreative, junge Startups stellen ihre Ideen auf entsprechende Plattformen und lassen diese durch die Community finanzieren, auch etablierte Entwickler oder Publisher versuchen so, vorab Feedback und finanzielle Mittel für Ideen im Allgemeinen oder zusätzliche Inhalte zu erhalten. So geschah es auch bei der Fortsetzung von «The Book of Unwritten Tales», vom deutschen Studio King Art.
Wir hatten von dem Studio iFun4All bereits «Red Game Without a Great Name» im Test, jetzt steht der zweite Titel des Studios bereit. In vielen Punkten geht man ähnliche Wege, so auch beim Namen. Diesmal hört das Spiel auf den Titel «Green Game: Timewapper».