Home News

News

Neben Kodi ist vor allem Plex eine sehr gefragte Möglichkeit, um sich daheim sein eigenes Medien-Netzwerk aufzubauen. Die App von Plex läuft auf Computer, Media-Centern wie der Apple TV und natürlich auch auf den ganzen mobilen Gerätschaften (Smartphone und Tablets). Plex lässt sich ohne Probleme in der kostenfreien Version nutzen. Wer mehr der Möglichkeiten ausschöpfen möchte, der kann, mit dem Plex-Pass mit wenigen Währungseinheiten pro Monat sich diese erkaufen.
Ende April kam Canon als erster Hersteller, ende Mai Fujifilm mit einigen Modellen und neu ist jetzt auch Panasonic mit am Start. In der aktuellen Coronazeit ist nicht nur das Toilettenpapier Mangelware in den ganzen Shops. Gut, zumindest das Toilettenpapier hat sich ja sehr schnell wieder gelegt. Bei den Webcams ist es aber nach wie vor so, das gewisse Modelle stark vergriffen sind. Vergriffen ist ja noch das eine, schlimm sind die Wucherpreise die gewisse Händler in der Zwischenzeit aufgerufen haben.
Der August hat sich in den letzten Jahren zum Ankündigungsmonat von DJIs Smartphone-Gimbal gemausert. Mitte letzten Jahres hab ich mir gleich zwei von den dem DJI Osmo Mobile 3 gekauft. Nicht weil, weil ich zwei gebraucht hätte, mehr weil meine Bestellung bei DJI nicht durch ging, BRACK.ch dann viel schneller liefern konnte als angekündigt und plötzlich die Bestellung von DJI doch noch bei mir eingetroffen ist.  Nun, etwas mehr als ein Jahr später kommt ein Nachfolge Modell mit einem wirklich praktischen Update auf den Markt. 
Das Schweizer Unternehmen Logitech bringt immer wieder neue und spannende Produkte auf den Markt. Für den Büro-Bereich mit speziellen Mac Versionen aber auch für Windows Rechner, genauso wie für die Spieler dieser Welt. Nun bringt der Peripherien Hersteller ein bisschen Farbe ins Sortiment. Allen voran das Gaming-Headset G733 LIGHTSPEED.
Die Karten von Google haben in den letzten 15 Jahren, einiges an Veränderungen mit erlebt. Bei dem ersten Satz in der Pressemeldung musste ich gleich zweimal nachrechnen, bin ich alt! Nicht nur optisch gab es einiges, das dazu gekommen ist. Auch bei den Funktionen hat Google in den letzten zwei, drei Jahren einiges nachgelegt. 
Wer Podcast hören möchte, der kann das auf viele verschiedene Wege tun. Die Art, Podcast zu hören ist so vielfältig wie die jeweiligen Inhalte der einzelnen Podcasts. Das wichtigste aber gleich vorneweg, Spotify ist nicht gleich Podcast und dennoch gibt es viele Podcastformate auch da zu hören. Was es für Möglichkeiten gibt, um Podcasts zu konsumieren, das möchte ich euch hier im Beitrag etwas genauer erklären. Heute geht es um Podcast Apps.
In der letzten Woche hat Micorsoft den ganzen Gerüchten, rund um die neue Geräte Kategorie vom Surface Duo, ein Ende gemacht. Am letzten Mittwoch legte Microsoft den Termin auf den 10. September 2020 fest. Dann wird das Smartphone der kleine Computer im amerikanischen Markt einschlagen. Wann wir hier in Europa damit rechnen können, wissen wir […]
Ich habe ja diverse chronische Krankheiten, die mich seit Jahren begleiten. Auch im beruflichen Kontext kann ich da klagen. Ich habe chronisch zu wenig Monitor vor mir. Egal ob ich unterwegs am 13"/14" mobilen Rechner sitze, an meinem grossen iPad 12.9", nur am Smartphone Arbeite oder im Büro auf einen, zwei oder gar drei Monitore zurückgreifen kann. Das merk ich immer dann, wenn ich eine Online Besprechung über Zoom, Skype oder Microsoft Teams halten darf. Wo pack ich jetzt das Fenster hin, damit ich das oder die Gegenüber in im Blick habe, mir aber nicht das gewohnte Fenster-Management verhaue. Noch einen externen Monitor ist das sicherlich nicht die Lösung, ausser ich hätte ein Gerät, dass spezifisch genau den Bereich Microsoft Zoom abdecken könnte. Hier könnte der ThinkSmart View Abhilfe schaffen
Am Surface Event im letzten Oktober zeigte Microsoft, fast schon beiläufig, eine neue Geräte-Kategorie. Damals angekündigt für das Jahr 2020, in dem wir uns aktuell befinden. In den letzten Monaten zeichnete sich eine eventuelle Verschiebung ins 2021 ab, die sich, wie wir heute erfahren haben, zum Glück doch nicht bewahrheitet hat. Heute Morgen, in der #GeekTalk Daily, noch als Gerücht behandelt ist jetzt offiziell. Das Microsoft Surface Duo kommt im kommenden Monat in den Markt.
Vor kurzem hab ich mich mit dem Achim noch über die immer schneller kommenden Labor-Versionen von AVMs Router-Betriebssystem unterhalten und schon ist sie da. Die Finale Version vom FRITZ!OS 7.20, zumindest für die FRITZ!Box 7590.  Für das Flaggschiff gibts ein starkes Mesh-WLAN-System, eine Performancesteigerung beim Netzwerkspeicher und Optimierungen an der VPN-Verbindung sind drei der 100 Neuigkeiten im neuen System. 
Google Play Music, da habe ich vor vielen Jahren mal meine komplette Musiksammlung hochgeladen. Nach knapp einem Monat war sie dann da auch angekommen. Seither hab ich sie wahrscheinlich etwas dreimal im Jahr genutzt. Schon länger hat es sich abgezeichnet – Upload Funktion für YouTube Music (ich habe darüber berichtet) – und nun ist es offiziell. Google trägt wieder mal einen Dienst zu Grabe.
An der WWDC 2020 hat uns Apple verraten, dass sie in einem Zeitraum von zwei Jahren, auf den eigenen Apple Silicon umsteigen werden. Dies ist – in einfach gesagt – ein eigener Chip, wie ihr ihn vom iPhone und dem iPad herkennt. Kurz danach kam die Information, dass es trotz der knappen, zweijährigen Übergangszeit dennoch auch neue Intel-Modelle geben wird. So ist es eben heute Abend passiert. Der Konzern aus Cupertino hat uns seinen neusten iMac 27" gezeigt.
Die meisten Eltern kennen das wohl. Die kleinen werden immer älter und das widerspiegelt sich auch bei der Spieleauswahl. Eure Kinder und Jugendlichen sollten lernen, mehr Eigenverantwortung zu bekommen, aber dennoch ist gut, wenn die Eltern das ganze Etwas unter Kontrolle haben. Bei Smartphones und Tablets gibt dazu auch schon Möglichkeiten, somit fand ich es gut, dass auch Microsoft hier eine Möglichkeit bietet mit Microsoft Family Safety.
In der letzten #GeekTalk Sonderfolge hab ich gerade erst über meine Erfahrungen mit Media-Centern und deren Anfängen gesprochen. Eine Software, die mich hier schon seit vielen Jahren begleitet ist Plex. Zu seinen Anfängen war Plex einzig dafür da, um Medieninhalte aus dem eigenen Netzwerk auf einen Computer/Media-Center zu streamen.
Apps zum Video bearbeiten gibt es wie Sand am Meer. Vor allem, wenn es um die Aufbereitung für Social Media-Apps geht, gibt es es für jeden Geschmack etwas. Am iPhone/iPad nutze ich gerne die App LumaFusion, seit letztem Herbst aber auch die Adobe Rush, welche sich seit diesem Mai auch mit Android Smartphones versteht. Letztere mag ich vor allem sehr, weil ich sie auf all meinen Plattformen nutzen kann. Nun bringt der französische Smartphonehersteller Crosscall seine eigene Video-Bearbeitungs-App auf den Markt.
Im Februar zeigte Samsung sein zweites, faltbares Smartphone. Mit dem kompakten Smartphone Z Flip hat Samsung meine Neugierde geweckt. Ich konnte vorher nicht wirklich etwas anfangen, mit dem grossen faltbaren, oder dem Pendant von Huawei. Doch das kleine klapp-Telefon hat es mir wirklich angetan. Dan kam Corona und eine recht wilde Zeit und das ganze ging etwas an mir vorbei. Doch jetzt bringt Samsung, schon ein halbes Jahr später eine überarbeitete Version auf den Markt. Ab Anfang August könnt ihr das Galaxy Z Flip 5G kaufen.