Home News

News

Es kommt wider ein wenig Bewegung ins Spiel. Nachdem in den letzten Monaten vor allem bei den Labor-Versionen fleissig geschraubt wurde, schaut es aktuell so aus, als ob alle FRITZ!Boxen quer durchs Lineup. Heute ist die weitverbreitete FRITZ!Box 7590 dran, mit dem Update. 
Im Februar, genauer gesagt am 12. Februar dieses Jahres hat Amazon mit seiner Alexa begonnen, Schweizer Nutzer des Sprachassistenten anzuschreiben. Diese konnten dann, in einer geschlossenen Beta schon einmal ein wenig ausprobieren. Nun ist doch ein wenig mehr Zeit ins Land gegangen und heute Nachmittag kam es dann plötzlich aus dem Nichts. Die Information, dass der Alexa Sprachassistent auch sofort für die Schweiz verfügbar ist. 
Der chinesische Gadget-Hersteller Huawei baut fleissig sein Sortiment aus und pflegt es natürlich genauso gut. Seit Februar dieses Jahres kann ich einen detaillierteren Blick auf die Huawei Watch GT 2 Pro werfen. Einer extrem wertigen und langatmigen Smartwatch. Welche sich täglich um mein rechtes Handgelenk schmiegt und meine Werte mit liest. 
Hier im Blog habe ich euch vor Kurzem, einen ausführlichen Testbericht zum Shure MV7 Podcaster Mikrofon online gestellt. Der kleine Bruder vom SM7B hat neben dem typischen XLR- auch einen zusätzlichen microUSB-Zugang auf der Rückseite. Im Funktionsumfang findet ihr auch eine macOS oder eine Windows Desktop App. Da drin könnt ihr alle Einstellungen vornehmen, um nicht während einer Aufnahme das Mikrofon zu berühren. Genau diese ShurePlus MOTIV Desktop App hat jetzt ein Update erhalten.
Der britische Audio-Hersteller Bowers & Wilkins hat heute zwei neue In-Ear Kopfhörer Modelle vorgestellt. Der PI5 und der PI7 sind die Ersten beiden, komplett Kabel freien In-Ear Kopfhörer. Nachdem im 2019 hier im Blog vorgestellten Over-Ear Kopfhörer B&W PX7, folgen jetzt wie beschrieben, zwei kleine Nubsies für mit der bewährten Bowers & Wilkins Qualität.
Mitte März habe ich hier im Blog schon darüber berichtet, dass Apple Podcast Folgen statt Abonnieren einführen könnte. Rund um das Gerücht spekulierten viele auf eine Erweiterung der Apple Dienste um «Apple Podcasts+». Die Gerüchte wurden in den letzten Tagen angefeuert durch den temporären Annahmetop von neuen Podcast Formaten in Apple's Podcast Plattform.
Im letzten Jahr hat der chinesische Smartphone-Hersteller OPPO seine ersten Fitness-Wearables und auch einen ersten Wurf von ihrer Smartwatch auf den Markt gebracht. Im #GeekTalk Podcast haben wir kurz mal darüber gesprochen, ein Test dazu hat sich aber nicht ergeben. Bis anhin konnten nur Android-Nutzer von den Wearables und der Smartwatch profitieren, das hat nun ein Ende, die HeyTap Health App gibt es nun endlich auch für iOS. 
Gerade erst letzte Woche habe ich auf meiner zusätzliche FRITZ!Box 6850 LTE im Büro eine neue SIP-Nummer eingerichtet. Um das ganze zu testen, wollte ich mich auf dem iPhone aus der Fon App 4.0 am iPhone abmelden. Deshalb dachte ich, hole ich mir doch schnell die App für mein P30 Pro aufs Smartphone. Da bin ich doch gleich ein wenig erschrocken. Schaute die App auf dem Android doch noch so ziemlich, sagen wir mal altbacken aus. Das hat jetzt sofort aber ein Ende, denn die App hat ein grosses Update erhalten.
Wer hier im Blog ein wenig mitliest, weiss, dass ich gerne und fleissig die Produkte von AVM einsetzte. Im Herbst 2019 hat das 3000er-Modell unser Zuhause erreicht und endlich auch das zweite Kinderzimmer mit WLAN versorgt. Ich mag mich an das freudige Lächeln meiner Tochter im Video dazu erinnern. Heute hat der Berliner Netzwerkspezialist den FRITZ!Repeater 6000 vorgestellt. Darin verarbeitet, sind drei Funk-Einheiten in denen insgesamt 12 Antennen ihren Dienst verrichten.
Wer mich ein wenig im Blog oder Podcast verfolgt, der weiss, dass ich Sprachassistenten mit einem Display mag. Vielfach sind die Informationen, welche ich erfrage visuell gut anzuzeigen. Je nach Einsatzgebiet macht das auch noch deutlich mehr Sinn. So steht der Nest Hub der ersten Generation schon seit Anfang bei uns in der Küche. Da zeigt er nicht nur Rezepte oder gar Rezeptvideos an, er ist in der Ruhezeit auch ein digitaler Bilderrahmen.
Im Sommer 2019 hat IKEA in Schweden, Frankreich, den Niederlanden, Grossbritannien, Irland, Spanien, Kanada und Japan die neue App eingeführt, welche es dem Nutzer erlaubt auch von daheim aus einzukaufen. Mit COVID 19 und den ganzen geschlossenen Filialen in vielen Ländern dieser Welt sicherlich kein verkehrter Weg. Um einen guten Onlineshop zu führen, braucht es ein gutes, durchdachtes und vor allem auch immer ein aktuell gehaltenes Lagersystem. Nun geht IKEA einen Schritt weiter mit einer Drohnen Inventurprüfung.
Rund um Google Stadia gibt es immer wieder neue Angebote und dazu gehören nicht nur die monatlichen kostenlosen Spiele. Mit den Lenovo Legion und IdeaPads geht Google die erste Kooperation mit einem Hardware-Hersteller ein. Mehr dazu, findet ihr hier im Beitrag nachzulesen. 
Wer auf seinem iPhone schon einmal einen alternativen Browser installiert hat, wird sicherlich bemerkt haben, dass dieses nicht den vollen Funktionsumfang anbieten. Das liegt vor allem daran, dass Apple unter iOS Browser nur zulässt, wenn diese auf dem Safari-Unterbau aufbauen. Der norwegische Browser Hersteller Opera feiert sein dreijähriges Bestehen unter iOS mit seiner Browser App Opera Touch.
Huawei gibt bei Audio-Gadgets Vollgas. Hier im Blog hab ich euch im letzten Jahr, hier im Blog, die FreeBuds 3, später im Verlauf des Jahres dann die eckigen Pro-Modelle (FreeBuds Pro)  und die Over-Ear-Kopfhörer (FreeBuds Studio) vorgestellt. Nun folgt, mit dem Huawei FreeBuds 4i, ein günstiger Einstieg ins In-Ear-Kopfhörer-Segment.
Bei den ganzen neuen Fernseher, die Jahr für Jahr an der IFA und ähnlichen Veranstaltungen vorgestellt werden, geht der Trend immer zu nach flacheren Modellen über. Diese schraubt man dann direkt an die Wand, stellt sie auf ein Stativ oder Ähnliches. Durch das dünne Design leidet vor allem etwas, der Sound, welchen die Fernseher ausgeben können.
Der amerikanische Zubehör-Hersteller, Twelve South, bringt immer wieder wirklich coole Gadgets auf den Markt. Hier im Blog findet ihr von einigen davon einen ausführlichen Testbericht. Gerade erst sind bei mir die SurfaceSnap eingetroffen, eine chice CableDrop Alternative, den Testbericht dazu findet ihr bald schon hier im Blog. Wer weiss, vielleicht gibt es auch schon bald einen Testbericht zum neusten, coolen Twelve South Gadget hier im Blog.
Home Office? Das habt ihr sicherlich auch schon gehört. Einige von euch Lesern sind sicherlich auch selber in den eigenen vier Wänden tätig. Genau darauf legt der deutsche Netzwerkspezialist AVM seinen Fokus für das neuste FRITZ!OS Update. Darin verpackt sind 70 neue Funktionen und Bugfixes und wie immer gibt es das Update kostenlos zum download freigeben. Aktuell erst einmal für die FRITZ!Box 7590.
Das wurde aber auch Zeit, Bowers & Wilkins bringt endlich eine eigene Musik App auf den Markt. Ab sofort könnt ihr, sofern ein Musik-Gadget der Engländer besitzt einfach und schnell die Musik von eurem Qobuz, TIDAL, TuneIn, Dass Radio, NTS Radio oder SoundCloud auf eure toll klingenden Lautsprecher streamen.  Gleich soviel vorneweg, wer hier noch den einen oder andern Streaming Dienst vermisstet, über die kommenden Monate möchten die Briten weitere Dienste mit einbinden. 
Es geschehen noch Wunder, könnte man meinen. Amazon ist nach wie vor in der Schweiz nicht offiziell vertreten und somit machten die Alexa Sprachassistenten auch nicht wirklich sinn, bei uns zu nutzen. Vor allem fehlt uns hier in der Schweiz die lokalisierten Angebote, welche den Sprachassistenten so interessant machen.  Seit Ende 2016 haben wir solch kleine Pucks bei uns zu Hause im Einsatz. Da uns aber Apple mit Siri lokale Informationen anbietet und Google Nest mittlerweile sogar auch ein bisschen Schweizerdeutsch versteht. Hat die Alexa deutlich weniger Gesprächspartner gefunden.