Home Filme Animation
[scb title="" layout="5" condition="" order="DESC" featured="1" enable_cat_filter="0" show_meta="1" items_per_page="5" cats="3999" big_thumbnail="1"]

Animation

Pixar, mittlerweile ja Disney Pixar Filme sind ein absolutes Muss, wenn man auf animierte Filme steht. Immer wieder gelingt es ihnen dabei ein Meisterwerk. Wenn ein Film gut ankommt neigen die Filmemacher dazu einen zweiten, oder gar noch dritten Teil von diesem zu machen. Nachdem Findet Nemo vor 14 Jahren einen grossen Erfolg feiern durfte - damals sogar der beste Animationsfilm war und sich als bester DVD des Jahres verkaufe - geht es jetzt in die zweite Runde.
Animationsfilme sind nicht nur bei Kindern sehr beliebt. Zum einen durch die meist süssen Haupt- und oft auch Nebenfiguren. Dazu kommen die Sprüche und beim älteren Publikum dann noch die Geschichte hinter der Geschichte. Die Geschichten dahinter sind es, die es für mich ausmachen. Denn diese kann man jeweils nach dem Film zum Anlass nehmen, um sie mit den Kindern zu besprechen.
Der neue Tim Burton. Brauche ich wirklich noch mehr dazu sagen? Entweder man liebt seine Filme oder man liebt sie eben nicht. Ich für meinen Teil bin schon seit vielen Jahren ein grosser Fan seiner Arbeit. Mit Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children hat Burton ein weiteres gelungenes Werk erschaffen und eine Buchvorlage gekonnt umgesetzt.
Ice Age 5, ja es gibt sie noch. Die ersten drei Filme haben mir viel Spass bereitet und natürlich auch meinen Mädels. Den vierten haben wir im letzten Jahr irgendwie mal zusammen in der Familie gesehen, aber schnell wieder vergessen. Der Trailer zum fünften Film machte Miene Mädels aber wieder neugierig.
Die meisten von uns kennen vermutlich den original Zeichentrickfilm des Dschungelbuchs. Die Geschichte des Jungen Mowglis, der im Dschungel aufwächst, von Wölfen grossgezogen wird und mit seinen Freunden Balu und Bagira Abenteuer erlebt.
Die meisten von uns kennen vermutlich den originalen Zeichentrickfilm des Dschungelbuchs. Die Geschichte des Jungen Moglis, der im Dschungel aufwächst, von Wölfen grossgezogen wird und mit seinen Freunden Balu und Baghira Abenteuer erlebt. Auch in der neuen Verfilmung finden wir diese altbekannten Charaktere wieder, nur dass sie diesmal von echten Schauspielern beziehungsweise von computeranimierten Figuren dargestellt werden.
Die vier lustigen Schildkröten können auf eine ruhmreiche Vergangenheit zurückblicken. Der große Erfolg begann 1984, als das Comic als Zeichentrickserie umgesetzt wurde. Ende der 80er folgten die ersten Filme und Videospiele. In den letzten Jahren ist es allerdings recht ruhig um die Turtles geworden - das sollte sich 2014 mit einer neuen Realverfilmung ändern.
Wer mag sie nicht, die kleinen gelben Viecher. Nein, ich spreche nicht von Pikachu und dem Spiel Pokemon Go, sondern von den kleinen Minions. Immer wieder wenn ein neuer Film von den kleinen aufschlägt geht auch die Marketing Maschinerie los.
Vor einigen Wochen durfte ich mit meinen beiden Mädels an der Pressevorführung zum Film Ratchet & Clank teilnehmen. Der Film wurde im Zürcher RiffRaff Kino gezeigt und im Eingangsbereich stand eine Playstation 4 mit dem gleichnamigen Spiel zum Ausprobieren.
Ein Disney Klassiker ist «Die Schöne und das Biest» von Disney sicherlich. Welches Kind und dazu gehören sicherlich nicht nur die weiblichen hat ihn nicht gesehen.DVD - Disney «Die Schöne und das Biest»Der Klassiker hat im Jahre 1992 einen Oscar für den Besten Song wie auch die Beste Filmmusik erhalten. Bis 2010 war es sogar der einzige Animations-Film, der überhaupt für die Kategorie «Bester Film» nominiert wurde.