Home Filme
[xcarousel condition="" order="DESC" featured="1" cats="101" autoplay="1" count="5"]

Filme

Ouija, das Spiel mit dem Teufel. Wenn nicht von einem berüchtigten Horrorfilm aus der Kindheit, dann evtl. aus eigener Erfahrung. Ein Brettspiel, dass euch direkt mit den Geistern von verstorbenen kommunizieren lässt.
Smartphones, Apps und Cloud Dienste, unsere Kinder wachsen ohne die guten alten Briefe, Spielsachen und CDs/Musik-Kastetten auf. Gut, ganz so schlimm ist es zum Glück nicht - zumindest nicht bei uns. Meine Mädels haben ein kleines Zeit-Kontingent für das iPad pro Tag. Schön ist das unsere Mädels von dem Kontingent aktuell noch kaum gebrauch machen. Sie mögen es, mit dem Tablet/Smartphone zu spielen/lernen, aber aktuell hält sich das ganze noch in Grenzen.
Bad Santa im März? Ja, wir leben in einer Zeit wo alles irgendwie immer Saison hat. Doch lachen das geht immer, deshalb war ich gespannt auf die Fortsetzung vom Weihnachtsfilm rund um den Oscar Gewinner Billy Bob Thornton.
Remakes erfreuen sich - in jedem Bereich der Medien - grosser Beliebtheit. Was bei klassischen Filmen und Videospielen los ging, macht auch vor Zeichentrickfilmen keinen Halt. Nachdem Disney es zuletzt mit dem «Dschungelbuch» versuchte, setzt der Medienriese jetzt mit dem grossen Kaliber «Die Schöne und das Biest» fort.
Animationsfilme sind in etwa so wie die Trickfilme früher in unserer Jugend. Meist bevorzugt von uns in der Auswahl und ja so extrem echt gemacht. Gut die Animationsfilme sind dann doch deutlich näher, vor allem wenn ich mir zwischendurch mal einen Trickfilm von früher anschauen. Bei Trolls war es gleich noch einmal extremer. Da es unser erster Blu-Ray-Film war, den wir zu Hause geschaut haben.
Kong ist King - zumindest in den Kinos ist der Affe nicht mehr wegzudenken. 1933 gab er sein Debüt, sieben weitere filmische Umsetzungen mit immer neuen technischen Paradigmen folgten. In Skull Island begeben sich die Menschen zu den Ursprüngen der vermeintlichen Bestie zurück.
Früher als ich noch jung war hatten wir nur drei TV Sender bei uns empfangen können. Dies zumindest bis in meine Teenager Jahre bei der wir uns einen Satelliten Schüsseln zugelegt haben. Damals gab es bei uns neben Skirennen, der Gute Nacht Geschichte, Herzblatt mit Rudi Carell (Gott habe ihn selig) nur Western im Fernsehen.
Siebzehn Jahr, graues Haar, so stand Logan vor der Kamera. Lange Zeit ist seit dem ersten Auftritt von Wolverine in X-Men vergangen, mit dem dritten Solofilm steht jetzt aber das Ende der Geschichte an. Zum letzten Mal wird Hugh Jackman in die Rolle des Mutanten schlüpfen und so seine erfolgreiche Laufbahn als X-Men beenden.
Was tun gelangweilte Hausfrauen, den ganzen Tag, während dem ihre Kinder in der Schule sind. Hier unterscheiden sich sicherlich die Meinungen der nicht betroffenen und der Wirklichkeit. Bad Moms Doch heute muss eine eine Frau nicht nur die Mutter sein, welche den Haushalt schmeisst und die Kinder betreut. Heutige Hausfrauen dürfen nebenbei noch Beruflich tätig sein und […]
Im Film «Mike and Dave needs Wedding Dates» spielen die Schauspieler Zac Efron und Adam DeVine ein Brüdergespann das jede Hochzeit bei der sie auftauchen zerstört durch irgendeine Aktion von ihnen. Spass Garantie!
Im Jahr 2014 legte Keanu Reeves - nach dem Erfolg von Matrix und vielen darauf folgenden Flops - ein fulminantes Comeback hin. Damals schlüpfte er in die Rolle von John Wick, drei Jahre später steht nun eine Fortsetzung an. Der wortkarge Kopfgeldjäger darf erneut für eine - fragwürdige - Verbrecherjagd losziehen.
Ich mag verstörende Filme, aber nur dann wenn sie so verrückt sind, dass sie schon wieder gut sind. Ich gebe es ja zu auch die ganz schlechten schaue ich - bis auf ganz wenige Ausnahmen - bis zum Schluss an. Auf den Swiss Army Man war ich aber schon nach dem Trailer sehr gespannt.
Pixar, mittlerweile ja Disney Pixar Filme sind ein absolutes Muss, wenn man auf animierte Filme steht. Immer wieder gelingt es ihnen dabei ein Meisterwerk. Wenn ein Film gut ankommt neigen die Filmemacher dazu einen zweiten, oder gar noch dritten Teil von diesem zu machen. Nachdem Findet Nemo vor 14 Jahren einen grossen Erfolg feiern durfte - damals sogar der beste Animationsfilm war und sich als bester DVD des Jahres verkaufe - geht es jetzt in die zweite Runde.
Wenn ich diesen Film mit wenigen Worten beschreiben müsste, dann wäre es wohl: Vertraut und dennoch erfrischend anders. La La Land erzählt die Geschichte der beiden Künstler Mia (Emma Stone) und Sebastian (Ryan Gosling), die in Los Angeles nach beruflichem Erfolg streben.
Ein Jahr nach dem spektakulären Trickbetrug des FBI und dem zugleich unverhofften Geldsegen für ihr Publikum ist die Illusionisten-Gruppe, auch bekannt als die Reiter, wieder zurück mit einer magischen Darbietung. Nachdem schon der erste Film mit Spannung, Witz und Überraschung brillierte, steht ihm der zweite Teil in nichts nach.
Der Beginn des Jahres 2017 steht ganz im Zeichen von Resident Evil - und dessen Ende. Mit «The Final Chapter» soll die Filmreihe nach 6 Ablegern und 15 Jahren jetzt enden. Anders bei der Vorlage, der Videospielreihe - diese erfreut sich, ebenfalls im Januar, nach nun über 20 Jahren, einem Reboot.
Auf der einen Seite - Xander Cage. Ein anarchistisch veranlagter Extremsportler, für den Gesetze eher nur grobe Handlungsempfehlungen darstellen und Autorität etwas Verachtenswertes ist. Auf der anderen Seite die NSA, eine militärisch-staatliche Organisation voller Profis. Doch manchmal muss Feuer mit Feuer bekämpft werden. So wurde Xander Cage bereits einmal zur Geheimwaffe der USA, jetzt steht sein zweiter Einsatz bevor.
Es war einmal... Schneewittchen im Pokipsie.ch Blog? Ja, ihr habt es sicher an der einen oder anderen Stelle mitbekommen - Martin hat Kinder zu Hause und somit ist das natürlich ein Thema. Doch wirklich Schneewittchen hier im Blog als Film? Ja, das haben wir, denn wie ihr sicher auch mitbekommen habt, wurden das eine oder andere Märchen in den letzten Jahren nochmals neu interpretiert/verfilmt und für die heutigen Kino-Gänger fit gemacht.
Regisseur, Hauptdarsteller und Drehbuchautor in Personal Union - in seinem neuen Film «Operation Avalanche» versucht Matt Johnson diesen schweren Spagat zu schaffen. Anfang 2016 wurde der Film durch diverse Festivals gereicht, eher er Ende 2016 letztlich in den amerikanischen und deutschen Kinos landete.
Eine gut aussehende Oscar Preisträgerin, ein gut aussehender Komiker und Action Star, gepaart mit zwei alten Schauspiel-Kalibern, eine grosse Portion SciFi und ein wenig Roboter Charme. Klingt nach einem potentiellen Erfolgsrezept, dass den Zuschauer im ersten Filmstart 2017 mit «Passengers» überzeugen soll.