«CastCenter» - Podcast App für Windows Phone 1

CastCenter – Die Podcast App für euer Windows Phone

Podcasts hören ist für mich etwas vom Schönsten, das es gibt. Doch nicht nur interessante, lustige und informative Podcasts – wie zum Beispiel der #GeekTalk – tragen zum optimalen Erlebnis bei, sondern bedarf es für dieses auch eine gut funktionierende Podcast-App. Dabei gilt es, die Auswahl des für sich passenden Programms an seinen eigenen Bedürfnissen anzupassen – deshalb ist es auch schwierig, pauschal die beste App zu küren.
Eine der für mich idealsten Lösungen zum Konsumieren von Podcasts auf Windows Phone ist die App CastCenter. Ebendiese möchte ich euch vorstellen.

[appbox windowsphone appid 089f741a-bb5c-4da6-bd12-dd7bb38e6df4]

«CastCenter» – Podcast App für Windows Phone

«CastCenter» - Podcast App für Windows Phone

Bevor wir auf die zahlreichen Funktionen der App zu sprechen kommen, zuerst noch die wichtigsten Informationen zu dieser:  CastCenter kann für Geräte ab Windows Phone 8.1 kostenlos aus dem Windows Phone Store heruntergeladen werden. Diese Version ist jedoch in einigen Belangen limitiert.
Wer in den Genuss des kompletten Funktionsumfanges kommen möchte, der kann per einmaligem In-App-Kauf in Höhe von 2,70 CHF die Vollversion erwerben. Personen, die den Entwickler noch zusätzlich unterstützen wollen, können ebenfalls direkt in der App Spenden tätigen.

«CastCenter» - Podcast App für Windows Phone

 

Beim ersten Start führt euch die App durch die wichtigsten Funktion, um euch den Einstieg so leicht wie möglich zu gestalten. Habt ihr euch die verschiedenen – bei Bedarf überspringbaren – Info-Meldungen angeschaut, so seht ihr auch schon die Startseite von CastCenter, die eure zukünftigen Podcast-Abonnements anzeigen wird.

«CastCenter» - Podcast App für Windows Phone

Um solche hinzuzufügen, tippt ihr auf das Plus-Symbol in der unteren App-Leiste. Dabei könnt ihr entweder durch den in verschiedene Kategorien unterteilten Katalog stöbern, nach einem Begriff suchen oder aber die URL manuell eingeben. Direkt beim Abonnieren ist es möglich, die spezifischen Einstellungen (so z.B. die Abspielgeschwindigkeit) für diesen Podcast anzupassen.
Ist dies getan, legt die App den Podcast auf der vorher genannten Startseite ab. Ein Klick auf einen der abonnierten Podcasts listet die aktuellsten Folgen sowie zusätzliche Informationen auf.

«CastCenter» - Podcast App für Windows Phone

Der Player

Diese Folgen wollen natürlich auch abgespielt werden, weshalb wir nun einen Blick auf den integrierten Player werfen. Dieser kommt – wie auch die restliche App – optisch ansprechend und modern daher.
Unten werden die wichtigsten Bedienelemente angezeigt; namentlich sind das die Start/Stopp-Taste sowie die Skipping-Vorwärts- wie auch Skipping-Rückwärts-Tasten. Die zu überspringende Zeit kann in den Einstellungen unter dem Punkt «Playback» festgelegt werden. Soll die Anpassung lediglich für einen spezifischen Podcast gelten, so lässt sich dies bei der jeweiligen Übersicht anpassen.

«CastCenter» - Podcast App für Windows Phone

Ganz links hat der Entwickler zudem eine Schaltfläche zum Anzeigen der aktuellen Playlist verbaut. Diese Playlist lässt sich auch durch Wischen vom rechten Displayrand nach links erreichen. Auf gleiche Art, jedoch von links nach rechts, können die Informationen zur abgespielten Folge erreicht werden. Beide Wischgesten funktionieren komischerweise lediglich einmal – um sie wieder benutzen zu können, muss der Player kurz verlassen werden. Dies ist sehr nervig, vor allem da ich die Idee, solche Gesten für die Bedienung zu integrieren, sehr gut finde.

«CastCenter» - Podcast App für Windows Phone

Eine weitere nützliche Geste, welche zum Glück ohne Probleme funktioniert, ist das Doppeltippen um die Folge zu pausieren bzw. fortzusetzen. Weitere Bedienelemente findet ihr, indem ihr auf den nach unten zeigenden Pfeil ganz rechts tippt. Namentlich sind dies die Tasten für folgende Funktionen: Einstellen der Abspiel-Geschwindigkeit, Timer, Anzeigen der Informationen (entsprechend der genannten Wischgeste), favorisieren sowie Teilen der Folge. Leider ist die Funktion des Timers so stark eingeschränkt, sodass dieser quasi unbrauchbar ist: Sobald der Nutzer die App verlässt bzw. den Bildschirm ausschaltet, stoppt der Timer.
Will heissen: Das Abspielen stoppt nicht an dem von euch festgelegten Zeitpunkt ausser ihr sorgt dafür, dass das Display während der Zeitspanne nicht ausgeht – was natürlich völlig unrealistisch ist.

«CastCenter» - Podcast App für Windows Phone

So ist es auch der Timer, der in meinen Augen die grösste Schwachstelle der sonst sehr guten App ist. Ob man damit leben kann, muss jeder für sich selber entscheiden. Eine weitere Schwachstelle stellt das Teilen dar, denn bei vielen Verbreitungswegen (Aeries, Facebook Messenger, Twitter, etc.) stürzt die App ab.
Wiederum gut gefällt, dass die momentan abgespielte Folge an vielen Orten der App als Banner angezeigt wird und somit schnell zu dieser gesprungen werden kann. Solche Banner werden auch bei aktiven Downloads angezeigt.

Die Einstellungen

«CastCenter» - Podcast App für Windows Phone

Das Erscheinungsbild sowie die Funktionen lassen sich nach den eigenen Bedürfnissen anpassen, was durch eine schöne Gliederung der Einstellungen äusserst einfach geht. Diese sind – wie übrigens die gesamte App – in Englisch gehalten. Mit grundlegenden Kenntnissen zur englischen Sprache sollten sich Nutzer aber ohne Probleme zurechtfinden.
Unter «General» kann die Auflistung der Podcasts (Raster-Ansicht mir zwei oder drei Reihen, Listen-Ansicht) auf der Startseite der App angepasst werden. Zudem ist es möglich, die Playlists-Ansicht als Startseite festzulegen. Der Punkt «Playback» beinhaltet nebst den vorher schon erwähnten Einstellungen auch die Möglichkeit, die Abspielgeschwindigkeit für alle Podcasts festzulegen. Ob Videocasts im Hintergrund mit Ton weiter abgespielt werden sollen, könnt ihr ebenfalls hier auswählen. Wenn ihr wollt, sucht die App automatisch beim Starten nach neuen Folgen; festzulegen ist dies unter «Updates».
Weiter könnt ihr aussuchen, ob und in welchen Abständen die App auch im Hintergrund nach neuen Folgen suchen soll. Über Neuzugänge bei euren Podcasts-Abonnements werdet ihr – falls in den Einstellungen unter Punkt «Notifications» so festgelegt – entweder per Live Tile sowie Push-Benachrichtigungen oder nur per Live Tile benachrichtigt. Nutzer die gar keine Benachrichtigungen wünschen, finden eine entsprechende Option dafür ebenfalls hier.

«CastCenter» - Podcast App für Windows Phone

Folgen werden automatisch heruntergeladen, wenn ihr dies unter Punkt «Downloads» so festlegt. Welche Folgen behalten werden sollen, kann ebenfalls hier ausgewählt werden. Ist die Option «Delete epsiodes after playing» angewählt, so werden Folgen nach dem Abspielen gelöscht.
Das Herunterladen bzw. Streamen von Podcasts kann je nach Abo schnell zu viel Datenvolumen verbrauchen, weshalb der Entwickler auch Einstellungen zum «Mobile Network» beigefügt hat. Was über das mobile Netz erlaubt und was nicht erlaubt sein soll, legt ihr im gleichnamigen Einstellungspunkt fest. Die Unterkategorie «Storage» gibt Einblick über den von Podcasts belegten Speicherplatz. Zudem können schnell und einfach mehrere Podcasts gelöscht werden.

«CastCenter» - Podcast App für Windows Phone

Den für eure Region passenden Podcast-Katalog wählt ihr unter «Catalog Region». Mehr über die App erfahrt ihr unter «About». Ebenfalls schön: Es ist möglich alle Changelogs von Version zu Version einzusehen. Mehrere Zurücksetz-Optionen findet ihr unter dem Punkt «Reset App».
Der schon zu Beginn angesprochene In-App-Kauf für das Upgrade auf die Premium-Version für 2.70 CHF befindet sich ebenso wie die Spende-Optionen unter «Buy this App».

«CastCenter» - Podcast App für Windows Phone

Alles in allem ist CastCenter auf jeden Fall einen Blick wert – oder sogar mehrere. In meinen Augen ist die App nämlich eine der schönsten für das Hören von Podcasts. Aber nicht nur das Design mag überzeugen, sondern auch die vielfältigen und übersichtlichen Einstellungen sowie die zahlreichen Funktionen der App. Die Bedienung ist meist gut – wurde auch von Update zu Update besser – dürfte aber an manchen Ecken noch einen Ticken geschmeidiger sein.
Die zuverlässige Benachrichtigung per Push Notification überzeugt. Weniger überzeugen kann der (quasi) nutzlose Timer, was für den einen oder anderen schon ein K.O.-Argument sein könnte. Da die App im Store aber gratis verfügbar ist, lässt sich diese einfach austesten und bei Zufriedenheit kann bequem auf die Pro-Version gewechselt werden.

Kaufen

[appbox windowsphone appid 089f741a-bb5c-4da6-bd12-dd7bb38e6df4 screenshots]

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top