Home Apps Stack für macOS – Ein Browser der sie alle vereint
Stack für macOS – Ein Browser der sie alle vereint

Stack für macOS – Ein Browser der sie alle vereint

1

Stell dir mal vor, es gäbe da eine einfache Lösung um konzentrierter (mit oder ohne Social Media) arbeiten zu können. Ich habe, egal auf welchem Betriebssystem, immer drei, bis vier Browserfenster offen. In diesen einzelnen Fenstern sind jeweils Dutzende (ja es sind wirklich viel, sehr viele) Unterfenster, sogenannte Tabs offen. Zusätzlich nutze ich noch einen zweiten und einen dritten Browser, je nach Dienste die ich nutzen möchte. Nicht wie früher, wo einige Dienste nur auf einem bestimmten Browser liefen. Einfach und alleine, damit ich mich etwas abgrenzen kann.
Ich geh, da sogar noch einen Schritt weiter und trenne die jeweiligen Notification noch weiter auf bis auf separate Endgeräte, aber das würde hier zu weit führen.
Bei der ganzen Organisation spiel ich immer wieder mit neuen Diensten, Apps und Browsern rum. Aktuell bin ich seit einigen Monaten wiedermal fleissiger auf Opera unterwegs als zweit Browser für das meiste. Dabei ist mir auch der «neue» Browser Stack der den Weg gelaufen.

Ein Browser der sie alle vereint

Der kostenlose Browser ist auch nicht unbedingt fürs normale surfen im Netz gedacht. Eher als Ergänzung im Büro um verschiedene Social Media Kanäle im Blick zu halten oder temporäre Livestreams zu Veranstaltungen aller Art.

Wenn ihr den Browser zum ersten Mal öffnet, bekommt ihr gleich eine Auswahl an Diensten die ihr integrieren könnt. Dazu gehören:

  • Twitter
  • Instagram
  • LinkedIn
  • Facebook mobil
  • Facebook Desktop
  • Reddit
  • Producthunt
  • Pinterest
  • Dribble
  • Flickr
  • YouTube

Neben Socialen Netzwerken lassen sich natürlich auch noch populäre Messenger integrieren:

  • FB Messenger
  • WhatsApp
  • Slack
  • Telegram
  • Skype

Zu guter letzt könnt ihr auch, sofern ihr diese Nutzt. Eure Google eMails darüber im Blick haben, bearbeiten und beantworten.

Ein Browser der sie alle vereint
Stack für macOS – Ein Browser der sie alle vereint

Die einzelnen Spalten könnt ihr so ordnen wie ihr mögt. Diese lassen sich nämlich einfach und schnell mit geklickter Maus von links nach rechts schieben oder wie ihr es möchtet. Auch habt ihr die Möglichkeit mehrere Male den gleichen Dienst ein zu binden. Wer wie ich mehr als einen Twitter oder Instagram Account besitzt bekommt so zumindest alle neben einander auf einen Blick angezeigt. Hier bin ich echt gespannt wie lange es bei mir geht, das ich dem Tweetbot am Mac den Rücken zukehre.
Auch könnt ihr dieser Accounts gruppieren und diese dann je nachdem wie ihr sie gerade braucht links aus der Spalte auswählen. Ich habe so zum Beispiel eine Gruppe Privat, eine für den Pokipsie.ch Blog, die ganzen #GeekTalk Podcast Projekte etc..

Fazit zur App

Was mir besonders gut gefällt, ihr bekommt bei Twitter und Instagram jeweils die Mobile Ansicht der App geboten. Heisst ich habe endlich wieder ein Instagram am Rechner und kann da, dank der Eingabe über die Tastatur schneller und einfacher meine Kommentare hinterlassen. Doch nicht nur das, wenn ihr auf die Filter verzichten könnt, lässt es sich darüber gar neue Bilder einspielen.

Laut Aussage des Entwicklers soll die App weiterhin kostenlos bleiben und es ist nicht angemacht, das ganze über Benutzerkonten zu lösen. Somit lässt es sich schnell runterladen, die Dienste integrieren und gleich damit loslegen. Das gefällt mir sehr gut an der Philosophie. Mehr könnt ihr euch am besten unten gleich in dem eingebundenen Video anschauen.

Kleiner Tipp aber noch, bevor ihr euch die App installiert. Packt nicht zu viele Netzwerke rein, sondern nur diejenige die ihr wirklich braucht. Zum einen für die Übersicht und damit ihr euch nicht zu stark ablenkt, aber auch, weil die App ansonsten recht viel Prozessorleistung saugt. Hier wird es aber sicherlich mit den kommenden Updates etwas ruhiger.

Hier kommt ihr direkt zum Download der App.

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(1)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.