Home Apps OS X QBlocker
QBlocker

QBlocker

0

Unterschiedliche Systeme, unterschiedliche Hotkeys. Ein Problem, das vor allem Switcher – also Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen gezwungen sind ihr Betriebsystem laufend zu wechseln – durchaus kennen. Einige Funktionen sind weitgehend in allen Betriebssystemen gleich, beispielsweise Kopieren und Einfügen. Beim Ausschneiden sieht es da schon ganz anders aus. Manche Funktionen sind zumindest innerhalb der gleichen Apps gleicher Hersteller gleich (Adobe, Office etc.), manche Hotkeys sorgen aber auf unterschiedlichen Systemen zu komplett unterschiedlichen Ergebnissen und massiven Problemen.

QBlocker (Mac)

QBlocker Mac
QBlocker Mac

Ein Beispiel, das die meisten MAC User sicher kennen – zumindest aus ihren Umstiegstagen – ist der Hotkey für das Erstellen des @ Zeichens. Auf einem Windows Keyboard liegt die Windows Taste direkt links neben dem Leerzeichen, auf einer Mac Tastatur liegt dort die Command Taste, Umgangssprachlich oft als Apple Taste bezeichnet. Das äquivalent zur Windows Taste. Möchte ein Windows Nutzer also auf einem MAC ein @ Zeichen tippen, drückt er standardgemäss auf Apple + Q – und erlebt eine böse Überraschung. Statt ein @ Zeichen zu tippen, schliesst er das Fenster – denn unter OSX ist dies eben genau dafür die Tastenkombination.

Anm. d. Red.: Diese Verwirrung (Fenster schliessen statt @-Zeichen erstellen) tritt allerdings nur in Deutschland und Österreich auf, wo das @-Zeichen auf der Standard-Tastatur auf dem Buchstaben Q liegt. In der Schweiz liegt @ auf der 2, wie wir in unserem letzten Podcast gemeinschaftlich herausfanden – und in anderen Ländern wieder an anderer Stelle.

Ein Problem, dem sich nun ein kleines kostenloses Tool annimmt – der QBlocker. Stephen Radford stellt auf seiner Homepage bzw. auf Github dieses kleine Programm bereit. Nach dem kurzen Download und der Gewährung des Zugriffs auf die Accessibility Features fängt das Programm künftig die Tasteneingabe einfach ab. Statt ein Programm gleich zu schliessen, wird ein Overlay angezeigt – sofern man Cmd + Q weiterhin länger drückt, wird die übliche Funktion (also das Schliessen des Programm) ausgeführt. In den Einstellungen können noch Ausnahmen vergeben werden, sofern es sich beispielsweise um keine sensiblen Programme handelt. In meinem Fall: Alle Programme, bei der die Eingabe eines @ Zeichens nahe liegen, werden vom QBlocker überwacht, alle anderen nicht.

Der QBlocker – ein nettes, kleines Tool – kostenlos und einfach – für all jene Switcher, die sich immer wieder über versehentlich geschlossene Fenster ärgern.

 

Jan Gruber Podcaster, Blogger, Gamer, Switcher, Sportler - Unser Geek aus Wien

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.