Home Apps Hocus Focus – Konzentriertes arbeiten
Hocus Focus – Konzentriertes arbeiten

Hocus Focus – Konzentriertes arbeiten

0

Hocus Focus klingt ein klein wenig wie Zauberei. Das ganze wird sicherlich noch dadurch unterstütz, dass das Menüleisten Symbol der App ein kleiner Zauberstab ist.
Doch um was geht es genau, Hocus Focus ist eine App die euch helfen möchte, konzentrierter zu Arbeiten.

Konzentriert arbeiten

Kategorie Entwickler Software Version
macOS Hocus Focus Version 1.3

Die Funktion dahinter werden durch vorher definierten Regeln automatisch umgesetzt, das ist es dann aber auch schon mit der Zauberei.
In Zeiten von immer grösser werdenden Monitoren pflastern die meisten die zu nutzende Fläche mit immer mehr Fenstern zu. Wer fokussiert arbeiten möchte kann zum Beispiel die aktuelle App in der Vollbild Ansicht anzeigen. Das ist nicht bei jeder App- und Monitor-Grösse wirklich hilfreich.
In der letzten #GeekTalk News Folge haben wir auch über grössere Monitore gesprochen. Muss mal schauen was mein nächstes Monitor-Setup wird.

Die Menüleisten App

In Aktion
In Aktion

Unterteil ist die App, welche sich in eurer Menüleiste oben links einnistet, in zwei Bereiche:

  • visible
  • hidden

Darin findet ihr die einzelnen aktiven Apps die ihr gerade im Einsatz habt. Einer jeden App könnt ihr einen Zeitraum einräumen wie lange, dass sie im ungenutzten Zustand noch sichtbar sein sollen. Dabei habt ihr die Wahl von 10 Sekunden bis zu 10 Minuten. Standartmässig sind das 10 Sekunden bei jeder App. Das kann zu beginn sehr verwirrend sein, je nach App die man nutzt.
In meinem Fall war das so beim Wechsel zwischen Browser und der Nachrichten App Nutzung. Wenn man in einer Konversation ist und immer wieder zwischen den beiden Apps wechselt ist es sogar nervig, wenn die jeweilig andere App nach 10 Sekunden gleich wieder verschwindet.

Wenn euch das konfigurieren von einzelnen Apps zu kompliziert oder mühselig ist. Es gibt auch noch die Möglichkeit von Profilen. Von Werk aus sind da zum Beispiel das «Default»- sowie das «Focus Mode»-Profil angelegt.

Die App selber könnt ihr kostenlos direkt über die Webseite vom Entwickler runter laden. Über den App Store wird es die App wohl nicht geben, da gewissen Funktionen nicht mit dem App Store Regeln konform sind.
Wer zufrieden mit der App ist, sollte dem Entwickler ein paar Kaffe in Form von einer Spende zukommen lassen.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.