Home Apps Android Westworld Mobile
Westworld Mobile

Westworld Mobile

0

Der US-Amerikanische Programmanbieter HBO darf sich in den letzten Jahren über große Erfolge freuen. Während Game of Thrones sich langsam aber doch dem Ende nähert steht die neue Erfolgsserie Westworld erst am Anfang. Während Staffel zwei gerade zu Ende kam veröffentlichte Time Warner jetzt ein mobiles Spiel passend zu der Serie.

Westworld Mobile

Westworld
Westworld
Entwickler: Warner Bros.
Preis: Kostenlos+
Westworld
Westworld

Der Titel erinnert dabei stark an das sehr erfolgreiche Fallout Shelter. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines neuen Aufsehers und muss Westworld managen. Für alle die Serie nicht kennen müssen wir hier mit einigen Erklärungen starten.

Handlung

Beginnen wir zuerst mit der Einordnung in das etwas komplexe Setting. Westworld beruht lose auf dem gleichnamigen Roman von Michael Crichton. Dort wird der Vergnügungspark der nahen Zukunft beschrieben. Menschen leben gemeinsam mit Androiden in diesem Park und können dort wirklich all ihre Gelüste ausleben. Die Androiden ähneln Menschen in jeder Hinsicht, so kommt es letztlich wie es kommen musste. Die Roboter entwickeln ein eigenes Bewusstsein und wenden sich gegen die Firma hinter dem Vergnügungspark – Delos – und gegen ihre Gäste.

Die Handlung des Spiels setzt ganz zu Beginn ein – bei der Entstehung des Parks. So müssen die ersten Hosts gebaut werden, die ersten Handlungsstränge gebaut werden und Gäste müssen zufrieden gestellt werden. Nach und nach entwickeln sich die Androiden weiter, die Narrative für die Gäste werden komplexer und erhalten mehr Rollen, dazu kommen neue Szenerie und Handlungsorte.

Natürlich setzt das Spiel auf alle bekannten Namen aus der Serie. Bekannte Hosts kommen genau so vor wie bereits etablierte Delos Mitarbeiter. Von Ford über Bernard, von Charlotte bis zu Teddy. Selbst der Mann in Schwarz sieht als Besucher vorbei. All diese Namen sind euch (noch kein) Begriff? Kein Problem. Es ist für das Spiel an sich unerheblich ob ihr mit der Welt von Westworld vertraut seit oder nicht. Fans erkennen einige Parallelen wieder, und das Spiel bricht dabei an keinem Zeitpunkt mit der Serie, Neueinsteiger bekommen aber alles notwendige ausreichend erklärt.

Spielprinzip

Wie bereits dargestellt erinnert das Spielprinzip stark an Fallout Shelter, führt allerdings eine interessante neue Ebene ein. Während bei Shelter die meisten Aktionen unter Tage statt finden ist dies in Westworld nur eine Komponente. Dort betreibt der Spieler die Konzernzentrale des Parks, baut neue Hosts, und entwickelt die Androiden und die Handlungsstränge weiter.

Dazu kommt der grosse Bereich der Oberwelt. Dort gilt es die Androiden richtig einzusetzen. Dazu starten wir Interaktionen mit Gästen in unterschiedlichen Kulissen. Der Spieler muss hierfür den richtigen Host (zum Beispiel einen Räuber für einen gespielten Bankraub) auswählen, es gibt Boni wenn die Psyche des Androiden kompatibel mit dem der Besucher ist. Nach und nach bauen wir auch hier immer größere Kulissen. Zudem schalten wir neue Gebiete frei die zeitlich immer parallel laufen. Für die Fans: Wir starten in Sweetwater, die nächste Location ist die Farm von Peter Abernathy.

Westworld einmal Familientauglich

Die Fernsehserie ist eindeutig nicht für Kinder geeignet – die mobile Umsetzung weicht hier angenehm ab. In der Serie entwickelt sich der Park zu einem Platz für assoziales und sonst strafbares Verhalten – ohne Frage ist vor allem der Reiz des Verbotenen der Hauptmagnet für diese einzigartige Erlebniswelt. Die mobile Umsetzung geht auf diesem Thema garnicht ein. Besucher kommen in die Bar in Sweetwater um dort mit den Androiden Karten zu spielen ,… Anders als in der Serie in der die leicht bekleideten Damen eher anderen Gelüsten nach kommen. Auch wenn das ethische Thema generell eher komplex ist, und damit hinterfragt werden darf ab wann die Inhalte für Kinder geeignet sind, das Spiel verzichtet immerhin weitgehend auf Sex und Gewalt.

Bring yourself online, Westworld

Mit der mobilen Umsetzung von Westworld schickt Warner ein interessantes Spiel ins Rennen um den Hype der Serie noch weiter zu untermauern. Die Umsetzung ist zwar sehr komplex, generell aber dennoch sowohl Einsteiger- als auch Jugendschutzfreundlich. Das Gameplay wird zwar nach einiger Spielzeit sehr repetativ, mit einem Blick auf die Serie zeichnet sich aber viel Potential für kommende Updates ab.

Das Spiel wird kostenlos sowohl für iOS als auch Android angeboten. Es gibt In-App Käufe bzw. eine eigene digitale Währung, diese bleibt aber optional. Prinzipiell ist es, mit etwas Geduld, möglich das Spiel auch kostenlos zu geniessen.

Westworld
Westworld
Entwickler: Warner Bros.
Preis: Kostenlos+
Westworld
Westworld

 

MerkenMerken

MerkenMerken

Jan Gruber Podcaster, Blogger, Gamer, Switcher, Sportler - Unser Geek aus Wien

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.