Straw Header

Straw – Umfrage App für Android, iOS und Windows Phone

Wohin soll es in den nächsten Ferien gehen? Welchen Haarschnitt soll ich mir zulegen? Wo wollen wir uns treffen? Was soll ich heute Abend kochen? Welches Smartphone ist am besten geeignet für meine Anforderungen? In unserem Alltag sind wir immer wieder mit Fragen und Entscheidungen konfrontiert und oft ist man froh um Tipps und Einschätzungen von aussen. Genau hier versucht Straw anzusetzen: Ohne viel Aufwand kann mit der von Microsoft Mitarbeitern entwickelten Umfrage-App ebensolche Rückmeldungen einholen. Ob dabei nur nahestehende Personen oder auch aussenstehende miteinbezogen werden, bestimmt der Nutzer durch Auswahl der Verbreitungsmedien selber.

Doch auch für solche, die lediglich Umfragen beantworten möchten, bietet die App seit dem grossen Update auf Version 2.0 mehr. Dank der Einführung von Strawcast bei ebendiesem Versionssprung, ist es nun möglich, Umfragen in einer Auflistung direkt in der App anzusehen und zu beantworten. Auf diese sowie weitere Funktionen der für alle drei grossen Plattformen erhältlichen App möchte ich in diesem Artikel eingehen.

Bemerkung: Die meisten Erklärungen gelten für die Straw-App aller drei Plattformen. Zum Teil gibt es aber ganz kleine Abweichungen.

Straw – Umfrage App für Android, iOS und Windows Phone

[appbox appstore appid 925623439]

[appbox googleplay com.release.straw]

Link zum Windows Phone Store

Um die App überhaupt nutzen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich. Ihr könnt dabei auswählen, ob ihr euch mit einem bestehenden Facebook-, Google-, Microsoft- oder Twitter-Account anmeldet oder ob ihr euch ein spezifisches Konto für Straw anlegen wollt. Nach dem ihr euch angemeldet habt, führt euch Straw durch die wichtigsten Funktionen.

Straw Tutorial
Straw Tutorial

Die Bedienung

Die englischsprachige App ist in drei verschiedene Kategorien unterteilt. Unter „My polls“ werden die eigenen Umfragen angezeigt – je nach Wunsch nur die laufenden oder aber auch die beendeten. Per Plus-Symbol ist es weiter möglich, eine neue Umfrage anzulegen. Mehr zu den Anpassungsmöglichkeiten dieser Umfragen findet ihr im nächsten Abschnitt. Der nächste Abschnitt der App trägt den Titel „Strawcast“. Dieser wurde mit dem grossen Update auf Version 2.0 eingeführt und macht das Erstellen von Umfragen nochmals attraktiver – wie ihr im Verlaufe des Artikels unter Strawcast nachlesen könnt. Unter „Favorites“ werden die von euch favorisierten Umfragen anderer Leute angezeigt. Somit ist es möglich eine ebensolche auch nach Beantwortung zu einem späteren Zeitpunkt, beispielsweise bei Beendung der Umfrage, nochmals anzuschauen.

Die Umfragen

Um eine neue Umfrage anzulegen, tippt ihr auf das Plus-Symbol in der unteren Leiste. Nun könnt ihr eure Frage eintragen und für diese bis zu vier Antwortmöglichkeiten erstellen. Weiter ist es möglich, sowohl der Frage sowie den Antworten Bilder anzufügen. Diese sind entweder aus der Foto-Sammlung des Gerätes auszuwählen oder können per eingebundener Bing-Suche – ohne die App verlassen zu müssen – hinzugefügt werden. Natürlich kann auch ein direkt aufgenommenes Bild angefügt werden – wobei bei der Windows Phone-Version der App ein Umweg über die Galerie in Kauf genommen werden muss.

Straw Umfrage erstellen
Straw Umfrage erstellen

Nachdem dies getan ist, wählt ihr aus über welche „Wege“ ihr die Umfrage teilen möchtet. Zur Auswahl steht neben den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter, LinkedIn sowie Google+ auch das Teilen per SMS, WhatsApp sowie Email. So habt ihr ganz einfach Kontrolle darüber, welche Personen an der Umfrage teilnehmen können. Wenn zusätzlich noch die Option „Strawcast“ ausgewählt wird, so steht diese allen Nutzern von Straw sowie den Followern des Twitter-Accounts @StrawCast zur Beantwortung bereit. Diese erfahren jedoch nicht, von wem die Umfrage gestartet wurde – ihr bleibt also anonym. Weiter müsst ihr – falls ihr die Umfrage im Strawcast teilen wollt – noch einen Themenbereich, z.B. #TECHNOLOGY, aussuchen. Falls ihr wollt, dass niemand anderes Einblick auf das Resultat hat, so wählt ihr zusätzlich „Private results“ an. Zu guter Letzt legt ihr noch die Dauer der Umfrage (zwischen einer Stunde bis zu einem Monat) fest. Es ist zudem möglich, diese während der Umfrage-Zeit nochmals zu verlängern – verkürzen könnt ihr die Zeitspanne jedoch nicht. Auch weitere Aspekte der Umfrage können zu einem späteren Zeitpunkt seit dem Update auf Version 2.0 abgeändert werden. So könnt ihr zum Beispiel ganz einfach einen Schreibfehler in der Frage bzw. den Antwort-Möglichkeiten verbessern. Unter „Custom“ bei der Bearbeitungsseite kann sowohl ein Link zu der Umfrage sowie ein HTML-Einbettungscode generiert werden.

Der Strawcast

Straw Strawcast Topics
Straw Strawcast Topics

Im Strawcast werden euch einerseits Umfragen von anderen Nutzer angezeigt und ihr könnt bei diesen abstimmen, andererseits könnt ihr – wie schon oben erwähnt – durch das Bereitstellen eurer Umfragen im Strawcast noch mehr Leute erreichen. Seit neustem ist es zudem möglich, auszuwählen, zu welchen Themen ihr Umfragen angezeigt haben wollt. Wenn euch eine Umfrage interessiert und ihr wissen möchtet, wie das Resultat nach der Befragungszeit aussieht, müsst ihr diese per Herz-Symbol favorisieren. Nun wird diese in der App unter „Favorites“ angezeigt. An den Resultaten der Technologie-Umfragen fällt sogleich auf, wer die Hauptnutzergruppe ausmacht: Windows (Phone) Nutzer – die App wird schliesslich auch von Microsoft-Mitarbeitern entwickelt.

Straw Windows Community
Straw Windows Community

Weitere Infos

Straw ist wie anfänglich erwähnt auf allen drei grossen Plattformen Android, iOS sowie Windows Phone gratis zum Download erhältlich. Weiter bietet Straw auch eine Web-App, welche die meisten Funktionen der anderen App-Versionen ebenfalls unterstützt.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top