iOS «Fliple» Kontaktverwatlung im Windows 8 Look

Wie einige unter euch ja sicherlich wissen, habe ich nach meinem Windows Phone 8 Experiment die Hardware noch etwas hier zum testen und die wird auch fleissig genutzt.

Frischer Wind ist ja immer gut und das hat Windows 8 definitv in den Markt gebracht, kein iOS Plagiat, etwas neues cooles was sich einfach bedienen lässt. Das Adressbuch ist optisch und funktionell sehr gut umgesetzt und ich freu mich immer wieder so durch mein Adressbuch zu surfen.

Folgende Funktionen bietet euch die App:

  • Das Layout ist frei konfigurierbar
  • Neben einzelnen Kontakten können auch Kontaktgruppen angezeigt werden
  • Gruppenaktionen: SMS und eMail Nachrichten an die komplette Gruppe
  • Direkte Anrufe aus der App heraus
  • schnelle Aktionen: Anruf, eMail und SMS durch einfaches antippen
  • Individuelle Farbauswahl

Sehr praktisch ist das direkte Telefonieren aus der App und die Gruppenfunktionen. Diese erlauben es z.B. dass ihr direkt aus der App heraus an eine eine von euch erstellte Gruppe eMails oder SMSsen versenden lassen.

Etwas was mir an der App aber fehlt, ist der erste Buchstabe vom ABC, welcher beim Windows Phone in der Kontakt App jeweils vor den einzelnen Namen steht. Über diese Buchstaben ist man sehr schnell beim jeweiligen  Buchstaben. Hier setzt die App auf die iOS typische ABC-Leiste auf der rechten Seite.

Schweiz:
Fliple – App Store direkt Link
Deutschland:
Fliple – App Store direkt Link
Österreich:
Fliple – App Store direkt Link

YouTube direkt Link

3 Kommentare zu „iOS «Fliple» Kontaktverwatlung im Windows 8 Look“

  1. Pingback: #1513 WochenRückblick Pokipsie Network | Pokipsie's digitale Welt

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top