Home Apps iOS Colorfy
Colorfy

Colorfy

0

Die Anzahl der Apps in Apples hauseigenem Appstore steigt stetig an. Die Statistiken sprechen aktuell von rund 1,4 Mio angebotenen Programmen. Trotz scharfer Zutrittskontrollen entspricht die Anzahl der wirklich sinnvollen Apps nur einem Bruchteil davon. Das Überleben von kostenpflichtigen Inhalten ist häufig sehr schwer. Der grösste Erfolgsgarant ist meist nur ein Featuring von Apple auf der ersten Seite des Stores. Ab und an gibt es aber auch hier seltsame Blüten. So zum Beispiel «Colorfy» – eine App, die Ende des vergangenen Jahres tatsächlich auf der Startseite des App Stores präsentiert wurde.

Colorfy

‎Colorfy: Malbuch
‎Colorfy: Malbuch
Entwickler: Fun Games For Free
Preis: Kostenlos+

Die App «Colorfy» soll dem Nutzer therapeutisches Ausmalen bieten. So sollen sich Sorgen effektiv vergessen lassen. Auch laut Titel – «Malbuch für Erwachsene» – soll das Zielpublikum hier eindeutig Erwachsene sein. Als ich die App im Feature sah, war ich zuerst nur etwas skeptisch. Die Grundidee, mit den Fingern oder gar einem Stift zu malen, gefiel mir ganz gut. In Realität stellt sich das Konzept allerdings wesentlich simpler, fast zu simpel, dar. Statt der Möglichkeit zu malen, erhält der Nutzer vorgefertigte Rahmenbilder – ähnlich wie bei «Malen nach Zahlen». Soweit so gut, doch nicht einmal die Flächen können durch das Wischen / Malen per Finger ausgefüllt werden. Letztlich kann nur eine Farbe ausgewählt werden und dann werden die vorgefertigten Flächen per Klick entsprechend gefüllt. Am Ende des Vorgangs kann die eigene Kreation dann über Facebook verteilt werden.

Colorfy
Colorfy

Hier drängten sich mir sofort zwei Fragen auf. Die erste lautete „Warum?“ und die zweite „Wie kann so etwas gefeatured werden?“. Die zweite Frage bezog sich vor allem auf den Schock über das Finanzierungsmodell der App. Anfangs stehen einige Vorlagen zur Verfügung – neue müssen gekauft werden. Und diese simplen Vorlagen lässt sich der Entwickler «Fun Games for Free» fürstlich entlohnen. Seit kurzem gibt es ein jährliches Abo – für satte 39,99 $.

Colorfy
Colorfy

Die Wahl hinter diesem Pick der Apple Redaktion kann ich absolut nicht verstehen – ggf. wurde hier die Redaktion, ähnlich wie ich, von den eigentlich sehr schönen Screenshots getäuscht. An und für sich präsentiert sich «Colorfy» sehr schön, doch die Umsetzung bzw. die gebotenen Features sind eindeutig zu dünn. Das dahinter angebundene Bezahlkonzept ist letzten Endes schon beinahe frech.

‎Colorfy: Malbuch
‎Colorfy: Malbuch
Entwickler: Fun Games For Free
Preis: Kostenlos+
Colorfy
Colorfy

 

Jan Gruber Podcaster, Blogger, Gamer, Switcher, Sportler - Unser Geek aus Wien

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.