Home Apps iOS Apple Musikmemos
Apple Musikmemos

Apple Musikmemos

0

Seit einiger Zeit versucht Apple, immer mehr auf die individuellen Bedürfnisse und Vorstellungen ihrer Nutzer einzugehen – zumindest betont dies der Konzern aus Cupertino bei jeder Keynote und auch in den Werbespots. Der grösste Schritt in Richtung Individualität war bestimmt die Apple Watch, doch auch bei den Apps bedient Apple nach wie vor noch Nischen in Sachen Anwendungsbereiche. Die neue App «Musikmemos» soll das neue Notizprogramm speziell für Künstler werden.

Apple Musikmemos

‎Musikmemos
‎Musikmemos
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Nach dem grossen Update auf Version 2.1 von Garageband, gibt es jetzt auch eine neue App direkt von Apple für Musiker und Kreative aus dem Audiobereich jeder Art. Das Programm hat einen klaren Anwendungsfall – das Aufzeichnen von Audionotizen, die speziell den kreativen Prozess unterstützen sollen. Bisher stand dafür, seitens Apple, nur die normale «Sprachmemos» App zur Verfügung, die in Sachen Musik aber deutlich limitiert ist.

Apples Musikmemos
Apples Musikmemos

Nach dem Start von «Musikmemos» bekommt der Nutzer sofort den grossen roten Knopf zum Starten einer neuen Aufnahme präsentiert. Ein sehr einfacher, apple-typischer, Ansatz: Schnellstart, ohne das lange Anlegen von Dateien oder Spurnamen. Dank der Auto-Funktion kann die App auch direkt aufzeichnen, sobald sie Musik erkennt, im Test klappte dies überraschend gut. Verschiedene Instrumente, oder Gesang, können Spur für Spur – zu unterschiedlichen Zeiten – aufgezeichnet und zueinander abgestimmt werden. Hier liegt wahrscheinlich der grösste Mehrwert der App – nicht immer steht die ganze Band inkl. aller Instrumente zur Verfügung. Zusätzlich gibt es rudimentäre Kreativfunktionen wie das Ändern des Takts oder der Geschwindigkeit der Singstimme, diese sind aber – positiv formuliert – maximal auf experimentellem Niveau. Die Aufzeichnung selbst findet in höchster Qualität, unkomprimiert, statt – eine Notwendigkeit, die Apple richtig umgesetzt hat.

Apples Musikmemos
Apples Musikmemos

Zusätzlich zu dem klassischen Notizen Feature kann die App zusätzlich noch zum Stimmen der Gitarre genutzt werden, ein Mehrwert, der die App auch für Hobbygitarristen – ausserhalb des Kontexts einer Band – zum Tipp macht. Insgesamt bietet Apples «Musikmemos» einen vor allem einfachen und neuen Ansatz zur Verwaltung kreativer Ideen im Bereich Audio. Wer jemals kreative Audioaufnahmen als Sprachnotiz aufnehmen musste, sollte hier zuschlagen, sonst sei die App vor allem Hobby-Gitarristen empfohlen.

‎Musikmemos
‎Musikmemos
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Apples Musikmemos
Apples Musikmemos

 

Jan Gruber Podcaster, Blogger, Gamer, Switcher, Sportler - Unser Geek aus Wien

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.