Pictu App

Android/iOS «Pictu» Bilder einfach mit Freunden teilen

Bilder bereichern das Leben und sagen meist auch mehr als tausend Worte. In den socialen Netzwerken sieht man das auch ganz schön. Auch vom unserer Seite her, wir machen immer und überall Bilder ob dies jetzt mit der Spiegelreflex- oder Kompakt-Kamera ist oder mit einem unserer Smartphones.
Eine Auswahl von unseren Bildern werden dann auch gleich immer geteilt, sei dies über Flickr, Facebook, Instagram oder anderen Plattformen welche uns da so spontan einfallen.

Doch nicht erst seit den Skandalen rund um die NSA und alle anderen Staaten die da auch noch mit-hören/lesen machen wir uns Gedanken wie und wo wir unsere Bilder besser teilen können. Der zweite Punkt ist, dass wenn wir die Bilder z.B. auf Facebook teilen sehen das nicht all unsere Freunde da es immer noch Leute ohne einen Facebook Account gibt.

Vor ca. 1.5 Monaten sind wir per Zufall auf die Pictu App der Swisscom gestossen. Wie immer bei neuen Apps testen wir die gleich aus und probierten sie etwas aus. Zwei Hochzeiten und ein Geburtstagsfest später haben wir einige dutzend Fotos über die App geteilt und sind auf unterschiedliche Feedbacks gestossen.

Das tolle ist natürlich dass die Bilder nicht wie bei Facebook und anderen Diensten aus den Staaten die Bilder auch da liegen und nach deren Recht behandelt werden. Aktuell werden die Bilder noch auf Servern in Europa und in der Schweiz gespeichert. Für die Zukunft ist der Speicherort Schweiz als einziger in Planung.

Pictu, die App und wie sie funktioniert

Vom Prinzip ist es sehr einfach gehalten und das ist ja auch das wichtigste damit fleissig Bilder geteilt werden.

Album erstellen und Fotos auswählen

Zualler erst müsst ihr ein Album erstellen, mit einem passenden Titel «Hochzeit Björn & Andrea», «Geburtstagsfeier Stephanie 2013» etc. und auf Fertig drücken.
Als zweiter Schritt werden die Bilder ausgewählt, aus der Kamera-Rolle, einem von euch erstellten Album oder auch aus dem Fotostream. Einzelne oder auch gleich dutzende auf einmal.

Freunde einladen

Nachdem ihr euer zuvor erstelltes Album fertig hochgeladen habt folgt der zweite Schritt. Jetzt werden die Freunde, Verwandten und Bekannten oder einfach alle mit denen ihr die Bilder vom Event oder dem Augenblick teilen möchtet.
Eingeladen wird ganz einfach, haben eure Freunde schon einen Pictu Account? Dann könnt ihr sie aus einer Liste Auswählen.
Wenn nicht, dann könnt ihr eure Bekannten auf einfache Art und Weise per SMS anfragen. Die SMS kommt mit einem vordefinierten Text daher und einem direkten Link. Klickt euer Freund auf den Link sieht dieser schon ein erstes Bild und den Einladungstext und Link in den App Store.

Kommentieren und Liken

Doch die Bilder lassen sich nicht nur teilen auch wie von anderen Plattformen gewohnt könnt ihr die Bilder liken, mit einem Tap auf das «Herzchen» oder einen Kommentar dazu hinterlassen.

Push-Meldungen halten euch auf dem laufenden wenn einer eurer Freunde eure Einladung angenommen hat und/oder kommentiert hat.

Fazit nach 1.5 Monaten

Nachdem wir nun seit 1.5 Monaten die App an verschiedensten Events testen konnten möchten wir ein erstes Fazit niederschreiben.
Rückmeldungen haben wir aus dem Familien und Bekannten-kreis unterschiedliche erhalten. Viele klangen ähnlich wie bei der iO App welche wir seit Tag eins fleissig nutzen. Nicht noch eine weitere Bilder App/Dienst, doch wenn man ihnen die Vorzüge vermittelt sehen sie schnell auch deren Vorteil und haben sie zumindest für unsere Alben schon einmal installiert.

Bis anhin haben wir für die Familienfotos immer den Fotostream in Apples iOS System genutzt einen Grosen Vorteil von Pictu ist natürlich die Plattformunabhängigkeit (aktuell zumindest auf iOS und Android zu haben). Ein zweiter für mich wichtiger Punkt ist dass auch die eingeladenen Gäste Bilder zu einem Event hinzufügen können, dies ist über den Fotostream leider noch nicht machbar.

Ein paar Dinge die wir gerne noch in der App hätten

Eine Benachrichtigungsliste wäre noch praktisch, mit einer Übersicht von Likes, Kommentaren und neuen Freunden in den Alben, ähnlich wie es z.B. Facebook und die anderen haben.

Auch wäre die Nutzung im Browser sehr interessant. Meine Eltern haben noch immer ein Features Phone und darauf gibt es keine Apps. Zusätzlich haben sie kein Facebook Account oder ähnliches somit wäre schon mal ein grösseres Feld abgedeckt.

In einem kommenden Update wäre natürlich das versenden von iO statt SMS oder zumindest deren Alternativ Wahl noch interessant.

Da ich seit einigen Monaten fleissig Windows 8 als zweites System teste und nutze hoffe ich natürlich sehr stark dass die Swisscom bald auch eine Windows Phone App programmieren wird.

Pictu – Gadget Album

In unserem www.GadgetPlaza.ch Blog testen wir fleissig die neusten Smartphones, Tablets, Media-Center, eBook Reader, Computer und deren Zubehör. Dazu habe ich ein Album angelegt in dem ich in losen Abständen die neusten Gadgets die wir zum testen bekommen einstellen werde.
Wenn es euch interessiert schreibt uns doch an, dann fügen wir euch hinzu. So könnt ihr auch schon vor unseren Tests Fragen zu den einzelnen Produkten stellen und wir lassen sie wenn möglich in unsere Testberichte einfliessen.

App Downloaden

Schweiz:
Pictu: einfach & sicher teilen – App Store direkt Link
Play Store:
Pictu direkt Link
YouTube direkt Link

1 Kommentar zu „Android/iOS «Pictu» Bilder einfach mit Freunden teilen“

  1. Pingback: Ein Tag mit «Pictu» im Verkehrshaus | Pokipsie's digitale Welt

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top