Home Apps Android Google Duo – Video-Messenger für die Android Welt
Google Duo – Video-Messenger für die Android Welt

Google Duo – Video-Messenger für die Android Welt

2

Während in der Apple Welt der Hersteller selber, seit vielen Jahren mit FaceTime, eine stabile und gute Video-Messaging Lösung anbietet, war das im Androiden Universum nicht ganz so beständig. Google wechselt seine Messenger Lösungen fleissiger als man einer seine Socken.
Gut, das ist ein klein wenig überspitzt, doch Google hat es nicht so mit den Messenger-Lösungen. Eigentlich hätten sie mit Hangout eine recht gute Lösung gehabt, die auch Plattform übergreifen funktioniert. Dennoch hat der Suchmaschinen-Riese die App vor mehr als einem Jahr eingestellt. Später kam dann Google Duo und Google Allo auf den Markt.

Video-Messenger für die Android Welt

In der Technikwelt, in diversen Blogs und Podcasts, hat man sich beim verzweifelten Versuch der beiden neuen Messengern lustig gemacht. Meiner einer hat auch dazugehört und hat Google Allo wie auch Google Duo keine all zu lange Lebenszeit prognostiziert. Bei Allo wollte man den SMS Nachfolger RCS integrieren, doch da haben die wenigsten Provider mit gespielt. Somit wurde Allo auch mehrfach schon als der nächste Anwärter für den Google Friedhof verschrien.

Google Duo: Videoanrufe in hoher Qualität
Google Duo: Videoanrufe in hoher Qualität
‎Google Duo
‎Google Duo
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Die Google Duo App hält sich doch hartnäckiger als manch einer gedacht hat. So hartnäckig, dass es bei uns (zwischen meiner Frau und mir) mittlerweile der Video-Messaging-Dienst der Wahl herausgestellt hat. Das liegt daran, dass meine Frau aktuell, übergangsweise ein Android ihr Eigen nennt.


Google Duo auf dem Facetime Weg

Google hat schon viel von Apple gelernt und das anscheinend auch hier bei der Google Duo App. Diese besticht vor allem, durch seine einfache Nutzung. Die App hat kaum Funktionen, doch das braucht sie auch nicht, um erfolgreich zu sein.

Nach der Installation – sofern sie nicht schon auf eurem Smartphone vorinstalliert ist – müsst ihr der App Zugriff auf das Mikrofon und auf die Kamera geben. Anschliessend hinterlegt ihr (leider) eure Telefonnummer und schon gebt das Adressbuch frei.

Schon ist der Video-Messenger zur sofortigen Nutzung bereit.


Google Duo: Fazit zum Video-Messenger

Wer wirklich sicher kommunizieren möchte, dem empfehle ich sicherlich nicht Google Duo. Hier im Blog haben wir euch die alternativen einmal aufgelistet. Die meisten davon verfügen über eine richtige end-zu-end-Verschlüsselung und sind nicht darauf ausgelegt eure Daten auszuwerten.

Anruf kann gestartet werden
Anruf kann gestartet werden

Google Duo besticht durch seine Einfachheit und die tiefe Vernetzung in die Google Dienste. So könnt ihr, sofern ihr euer gegenüber nicht erreicht diesem auch einfach eine Video-Botschaft übergeben. Dies wird euch gleich nach dem erfolglosen Anruf angeboten.
Das könnt ihr natürlich auch bei anderen, sichereren Messenger tun, einfach über den Video-Upload. Nicht ganz so bequem und einfach.

Praktisch ist natürlich auch, dass Google Duo eine direkte Integration in den Google Assistant hat. Somit auch direkt auf dem Nest Hub und Nest Mini funktioniert.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(2)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.