Fast Convoy - Tödlicher Transport

Fast Convoy – Tödlicher Transport

Drogen sind leider überall zu haben, damit diese aber auch den Weg vom Produzenten/Zwischenhändler zu den Dealern/Kunden schaffen, braucht es Transportwege. Einen solchen erstreckt sich von der südlichen Stadt Malaga in Spanien quer durchs Land hoch, über die Grenze und dann wiederum querfeldein nach Paris. Insgesamt sind dies 1'800 Kilometer und diese werden von den Kurieren jeweils in normalen, etwas höher preisigen Autos zurück gelegt.

Fast Convoy – Tödlicher Transport

Wie überall wo es ein Angebot und eine Nachfrage gibt ist es bei den Drogen zum Glück auch so, dass diese Transportwege auch der Polizei nicht unbekannt sind. Deshalb ist der Transport dieser meist auch kein einfacher Ausflug sondern eher eine Nervenkitzelfahrt. Damit sich das ganze etwas verteilt und im Falle eines auffliegens nicht zu heftig wird verteilen Dealer ihre Ware in verschiedne Autos die dann jeweils auch miteinander verbunden sind und miteinander kommunizieren.

Bei der Fahrt im Film kommt erschwerend dazu, dass einer der Dealer nicht nur das obligatorische Gras eingepackt hat, sondern noch etwas Koks mit dazu. Hier sind die Strafen natürlich höher angesetzt und die Fahrer werden mehr und mehr nervös.

Fazit

Tote, Verletzte und Autos die es nicht zum Ziel schaffen. Eine Verfolgung durch die Polizei und einige schnelle Szenen sind mit dabei im Film. Sicherlich etwas für einen Action reichen Film-Abend.

Kaufen

Schweiz:
Fast Convoy – Tödlicher Transport – direkt Kauf Link DVD
Fast Convoy – Tödlicher Transport – direkt Kauf Link Blu-Ray
Fast Convoy – Tödlicher Transport – iTunes Film Link
Deutschland:
Fast Convoy – Tödlicher Transport – direkt Kauf Link DVD
Fast Convoy – Tödlicher Transport – direkt Kauf Link Blu-Ray
Österreich:
Fast Convoy – Tödlicher Transport – direkt Kauf Link DVD
Fast Convoy – Tödlicher Transport – direkt Kauf Link Blu-Ray

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top