CES – Microsoft – Toshiba – Sony – Lego – der zweite Tag

Microsoft

Windows 8 & Kinect

Microsoft hatte heute seine letzte Keynote an der CES in der Zukunft möchten sie nicht mehr daran teilnehmen. Da dürfen wir gespannt bleiben wie sie es weiter pflegen werden mit den Ankündigungen ihrer neusten Produkte, ich denke doch sie gehen da wie Apple den Weg der eigenständigen Messen/Ankündigungen.

Die Keynote von Steve Balmer war wie man auf Twitter und Diversen Blogs nachlesen konnte eher lasch und vermochte nicht gross zu begeistern.
Zum einen wurde die Beta von Windows 8 für Ende Februar angekündigt und auch dass es die Kinect nun ganz offiziell auf den PC kommt.
Windows 8 Metro

Via & Via

NOKIA & Windows Phone 7

Natürlich wurde auch über das NOKIA Lumina 900 präsentiert, welches Microsoft von einzig über AT&T vertreibt in den USA, lustiger Weg, welcher Apple vor fünf Jahren auch mal einschlug (wie meinte Steve Jobs dazumals – sie seien den Mitbewerbern um fünf Jahre voraus *g*).
Auch wurde ein kleines Hardware Update von HTC vorgestellt das HTC Titan 2 (das HTC Titan findet ihr hier im Review).

Und es gab auch wiedermal eine Zahl zum Microsoft Market welcher mittlerweile mehr als 50'000 Apps beinhaltet und täglich um 300 weitere wächst.

Beim Blogger Kollegen Simon Wüthrich von Neuerdings könnt ihr noch etwas mehr über wie er sagt „Im Abgang nur noch heisse Luft“ Keynote nachlesen.

Hier im Video bekommt ihr einen kurzen Einblick der Keynote.

Toshiba

Toshiba zeigte an der der CES eine ganz unübliche Tablet Palette. Drei Modelle haben sie präsentiert, neben einem bei den meistern Android Herstellern üblichen 7.7″ Tablet (welches für mich schon keines von der Gattung ist) bieten sie auch ein 5.1″ Tablet/Hybriden sowie einen bis jetzt noch nicht dagewesenes 13.3″ Riesen Tablett an. Mehr Angaben liefern sie aber bis jetzt noch nicht zu den Geräten, wir dürfen also weiterhin gespannt abwarten und uns auf einen solchen Test freuen.

Toshiba Tablet 13.3*
Via

Sony

SmartWatch
Sony Ericsson hat vor längerem mit der LiveView eine Armband als Zubehör vermarktet. Jetzt bekommt sie mit der Sony SmartWatch einen Nachfolger spendiert.
Sony SmartWatch
Die SmartWatch ist mit 36 x 36 x 8 mm klein und wiegt magere 15.5 g plus 26 g kommen für das Armband dazu. Somit kann die Uhr mit allen Androiden Smartphones im Umkreis von 10 Metern Kontakt aufnehmen. Noch stehen keine weiteren Details zum Veröffentlichungs Datum fest, ich freu mich aber schon auf einen Test.
Au ja, die Uhr soll jetzt schon zugriff auf über 250 Apps haben.
Hier noch ein kleines Produktvideo zur Uhr:

Via

Sony Ultrabook Konzept

Ultrabooks sind stark im kommen nach dem Erfolg des MacBook Airs kommen nun auch andere Hersteller auf den Geschmack. Wer mehr dazu wissen möchte kann hier auf The Vergeh genaueres dazu nachlesen.

Sony's Ultrabook Konzept
Via

Lego

Lego war früher als ich noch jung war eines der coolsten analogen Spielzeuge welche man besitzen konnte. Zum Glück haben sie es nie verpasst am Puls der Zeit zu bleiben und vermochten später mit Lego Techniks überzeugen. Vor kurzem haben sie „Life of George“ (ein Review dazu folgt bald) auf den Markt gebracht. An der CES haben sie gezeigt was man mit Augmented Reality schönes anstellen kann. Die Schachteln werden sich in Zukunft direkt im Shoppingcenter begutachten wie es fertig aussehen wird. Das ganze nicht nur einfach so dargestellt sondern liebevoll animiert echt gelungen und damit zeigt Lego wiedermal dass sie am Puls der Zeit sind, echt cool.


Via

3 Kommentare zu „CES – Microsoft – Toshiba – Sony – Lego – der zweite Tag“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top