Home Allgemein Aipower Wearbuds: Kopfhörer am Handgelenk als Fitnessarmband
Aipower Wearbuds: Kopfhörer am Handgelenk als Fitnessarmband

Aipower Wearbuds: Kopfhörer am Handgelenk als Fitnessarmband

1

Ein Geräte, das viele Funktionen vereint, gibt es viele. Manchmal etwas mehr sinnvoll und ab und an komplett unnötig. Nun wurden die Aipower Wearbuds vorgestellt, die sich aus einem einzigen Wearable-Device in mehrere Geräte verwandeln kann. Klingt erst einmal komplex, ist allerdings wirklich interessant aufgebaut, denn die Kopfhörer sind gleichzeitig auch ein Fitnessarmband mit Tracking-Funktionen. Wie das ganze funktioniert, erklären wir nun im Folgenden.

Aipower Wearbuds: Fitness-Tracker verwandelt sich in Kopfhörer

Wie wäre es, wenn man das Ladecase seiner Apple AirPods oder Samsung Galaxy Buds deutlich praktikabler transportieren könnte, als ebenfalls in der Hosen- oder Jackentasche? Die Firma Aipower hat eine Kickstarter-Kampagne gestartet, die sehr erfolgreich verlief. Nun sind die Kickstarter-finanzierten Aipower Wearbuds auf dem Markt und diese können als Fitnessarmband am Handgelenk getragen werden, wo sie sich übrigens auch aufladen.

Denn das Ladecase ist in diesem Fall besagtes Fitnessarmband. Dieses hat nicht nur ein farbiges TFT-Display, sondern kann sogar Schritte zählen, den Puls messen und Sportaktivitäten tracken. Die Wearbuds Kopfhörer werden seitlich im Armband eingesetzt und laden dort auch ihren Akku wieder auf. Für die Audiowiedergabe ist übrigens ein High-Res-Chipsatz von Qualcomm verantwortlich, der auch eine Anbindung per AptX ermöglicht. Bedient werden die Kopfhörer übrigens per Touch-Controls und eine Verbindung wird per Bluetooth 5.0 aufgebaut.

Die Aipower klingen wie der wahr gewordene Traum eines jeden True-Wireless-Liebhabers. Denn sie eliminieren tatsächlich das Ladecase, das man sonst immer und überall mit hinschleppen muss, solange die Kopfhörer im Ohr sind. Dafür trägt man es nun mit praktischen Funktionen am Handgelenk. Erhältlich sind die Aipower Wearbuds bereits auf der hauseigenen Webseite des Herstellers. Der Preis wird mit EUR 179.- für den europäischen Raum angegeben. Das sind in etwa CHF 195.- und damit im Preisbereich der Apple AirPods anzusiedeln.

 

Marcel Laser Als großer Technik-Fan begeistern mich Smartphones und Gadgets bereits seit vielen Jahren. Nebenbei spiele ich viel auf nahezu allen Konsolen, am PC und auf dem Smartphone. Abseits der Technik beschäftige ich mich mit Japan, Animes/Mangas und bin leidenschaftlicher Motorradfahrer.

Comment(1)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.