Mac

Tutorial «Aperture kann auf diese Mediathek nicht zugreifen»

Tutorial «Aperture kann auf diese Mediathek nicht zugreifen»

Unglaublich erschrocken war im am letzten Wochenende wollte ich doch kurz die Bilder vom Google Nexus 10 Tablet Testbericht aus meiner Aperture Library holen, damit das ganze am Montag online gehen kann.

Doch dann brachte mir beim starten von Aperture folgende Fehlermeldung: «Aperture kann auf diese Mediathek nicht zugreifen»

Gleich war mein Herz in den Hosen, 12 GB Fotos von meinen Zöliakie Projekten, 99 GB Fotos von meinen Technischen Geschichten (GadgetPlaza, Pokipsie etc.) und noch schlimmer da es die ganze Familie betrifft. 205 GB Fotos von Frauchen und vor allem meinen beiden Mädels.

Meine erste Handlung war gleich mal über den Alfred das «Festplatten Dienstprogram» zu starten und meine Zugriffsrechte des Startvolumens repariert. Ging relativ fix und gleich gings wieder auf mein DNS-320L und die Aperture Datei zu starten. Wieder die gleiche Fehlermeldung und meine Hände begannen schon leicht zu zittern.

Gleich mal zuerst gecheckt wie alt das das letzte Backup ist, nicht viele MBs Differenz doch mochte ich mich erinnern dass einige wichtige Fotos darin waren welche nicht auf dem Backup waren.
Deshalb hab ich gleich zuerst mal ein neues Backup der korrupten Files angelegt.

Die Zeit bis zum Backup habe ich auf Bing verbracht mit der Recherche.

Nach einer Zeit und verschiedenen Versuchen habe ich dann die eine oder andere Lösung ausgetestet und diese möchte ich mit euch teilen. In der Hoffnung dass euch dies nicht passiert.

Anleitung zum Aperture Mediathek reparieren

Zuerst müsst ihr, wie oben schon angedeutet, ein Backup der Betreffenden Librarys machen.
Dann das Festplatten Dienstprogramm laufen lassen und hoffen dass das schon hilft, kurz nachschauen ob ihr die aktuellste Version von Aperture installiert habt. Sollte beides nicht helfen, dann startet Aperture in dem ihr «Wahl- und die Befehlstaste» gedrückt haltet. Jetzt bekommt ihr den oben eingeblendeten Dialog.

Versucht zuerst die Zugriffsrechte zu reparieren, sollte da nichts bringen dann Punkt Nummer 2, Datenbank reparieren. Sollte wiederum beides nicht funktionieren dann den Punkt drei. Hierbei nochmals erwähnt (sofern ihr es bis jetzt noch nicht gemacht habt) bitte macht ein Backup und führt den dritten Punkt aus.

Bei mir hat schon der zweite Punkt geholfen da drück ich euch die Daumen dass es bei euch auch funktioniert. Und dann wieder fleissig eure Bilder geniessen, bearbeiten und sharen.

Jetzt zugreifen

Familienvater, Gadget-verrückter/süchtiger, Podcaster, Blogger, Youtuber. Liebt die Cloud, Coaching, NLP, Hypnose, @GadgetPlazaCH, @GeekTalk_ch, @zoeliakie

Hinterlasst einen Kommentar