Home Tag "Testbericht"

Monopoly 80 Jahre Jubiläumsedition ein Testbericht

Vor einiger habe ich hier im Blog, wie auch im #GeekTalk Podcast über das 80 jährige Bestehen von Monopoly berichtet. Monopoly 80 Jahre Jubiläumsedition ein Testbericht Seit nun einiger Zeit haben wir das Spiel bei uns zu Hause. Nachdem wir auch die deutschsprachige Anleitung haben haben wir uns natürlich gleich drauf gestützt. Wie ihr sicherlich noch wisst, war ich nie ein grosser Fan von Monopoly (siehe Testbericht zu Monopoly Imperium) bis ich die Imperium Version kennen lernen durfte. Da die 80 jährige Version doch schon sehr dem Original ähnlich ist, war neben der Vorfreude auch etwas Skepsis mit dabei.

Bubber & Kinetic-Sand – Knete die nicht austrocknet – ein Testbericht

Weihnachten steht vor der Türe und da kommt von Eltern, Paten und gleichermassen auch von Großeltern immer wieder die Frage auf was schenken wir unseren kleinen. Seit im letzten Jahr der Analoge Spieleblog wieder hier im Pokipsie Blog integriert wurde haben wir immer wiedermal neue Produkte auch für die kleinen in analoger aber auch digitaler Natur vorgestellt.

Airwheel X6 – motorisiertes Einrad mit Suchtpotential

Vor einigen Wochen haben wir vom Schweizer Importeur des Airwheels eine eMail erhalten. Einen Tag später dann auch ein grosses Paket über dessen Inhalt ich hier im Blog schon geschrieben habe. Natürlich hab ich gleich ein paar neugierige angeschrieben ob sie nicht Lust hätten dieses etwas auszuprobieren. Als erstes hat mich der Nicolo Signer, einer meiner Coder für das Boncibus Projekt, besucht und hat fleissig damit geübt.

Watch Dogs ein Testbericht

Ein Game das unsere Zukunft vielleicht darstellt, ein Game in dem fast alles Digital überwacht wird. Wir sind im fiktive Chicago irgendwann in der Zukunft, die ganze Stadt wird vom CTOS - vom City OS - überwacht und gesteuert. Die Ampeln, Brücken, Überwachungskameras, einfach alles. Die Hauptfigur Aiden Pearce ist ein Hacker, der mit seinem Smartphone - notabene mit seinem iPhone - sich in das Netzwerk der Stadt hacken kann und damit Zugang zu alle relevanten Informationen hat. Auch die Daten der Einwohner werden in CTOS registriert, Krankheiten, Kontostand, Lebenswandel und so weiter. Wer also ins CTOS kommt hat die Stadt in der Hand.