Home Tag "Android"
Ende Dezember veröffentlichte Apple - nach einer Verschiebung - eher spontan die ersten hauseigenen Bluetooth Kopfhörer - die «AirPods». Die Geräte setzen auf Apples neuen W1 Chip, der sowohl die Verbindung als auch das Pairing mit Geräten verbessern soll. Die Kopfhörer lassen sich aber auch mit anderen Geräten via Bluetooth verbinden. Wir zeigen euch, wie.
«Oops i dit it again...» würde ich doch mal sagen. Nachdem ich bei einigen Gadgets ins Leere gegriffen, und somit mein Geld verloren habe - unter anderem beim Jolla Tablet #heul -, wollte ich ja eigentlich nicht mehr bei solchen Crowdfunding Kampagnen investieren. Im letzten Jahr habe ich es dann doch wieder getan und habe mir das Monument (eine eigene Foto Cloud) gesichert. Dieses hat mich dann auch - mit ein paar Monaten Verspätung - kurz vor Weihnachten noch erreicht. Aktuell warte ich da noch auf das eine oder andere Update, damit alle Funktionen beisammen sind, aber ansonsten bin ich bis jetzt zufrieden damit.
Den eigenen Schlaf zu vermessen und anschliessend aus zu werten kann euch sehr viel bringen. Ist doch die Ruhephase eine sehr wichtige, wenn die nicht optimal ist, leidet eure Konzentration, euer Erinnerungsvermögen kann nicht alles am Vortag erlebte abspeichern und ihr fühlt euch einfach schlapp. Vielfach, wenn man sich am morgen und über den Tag verteilt so schlapp fühlt, weiss man gar nicht dass es am Schlaf liegen könnte.
Ihr mögt das gute, alte Smartphone? Kompakt und mit einem kompakten Design? Ich habe mich damals mit Widerwillen für das 5.5" grosse iPhone 6S Plus und bei Android für das 5.2" grosse Huawei P9 entschieden. Ersteres ist mir auch nach fast einem Jahr einfach zu gross. Doch der grössere Akku und der optische Bildstabilisator haben mich dazu «gezwungen». Mit der neuen iPhone Generation schaut es ja zum Glück wieder etwas anders aus, da ich mein Daily-Smartphone aber frühestens in einem Jahr wieder wechseln werde, ist das noch kein Thema, mit dem ich mich beschäftigen muss. Zum Herbstbeginn habe ich euch hier im Blog das grosse Modell - das Sony XPERIA X - vorgestellt, heute geht es um den «kleinen Bruder», welchen Sony auf der IFA 2016 vorgestellt hat.
Die langjährigen Leser hier im Blog mögen sich sicher noch an mein dezent umfangreiches Review der Zahnbürste für Geeks erinnern. Damals in Weiss, heute beim Update kommt das ganze in Schwarz daher. Heute geht es um die neue Zahnbürste von Braun, die Genius 9000.
Vor knapp zwei Monaten war ich an der IFA in Berlin. Dabei habe ich einige tolle neue Gadgets entdeckt, welche ich euch auch hier im Blog vorgestellt hab. Eine neues - oder besser gesagt drei neue - Gadget hat auch Huawei gezeigt, das war das Huawei Nova. Ein Vorstoss von Huawei in das Mittelklassen-Segment der Smartphones.
Rennspiele gibt es wie Sand am Meer - auch für mobile Plattformen wie Apples iOS. Die meisten setzen dabei auf vierrädrige Gefährte und sind liebevolle Lizenzumsetzungen großer Studios in einem künstlich geschaffenen Setting. Anders bei «SBK 16», hierbei handelt es sich um die offizielle Umsetzung der zweirädrigen Superbike Weltmeisterschaft 2016.
So ein Smartphone auf Android Basis hat auch seine Vorteile. Seit einigen Jahren habe ich ständig mindestens zwei Smartphones auf mir. Zu meinen Haupt Smartphones zähle ich dabei das iPhone 6S Plus und Huawei P9. Mein P9 hat meine zweit SIM-Karte der Swisscom in sich, was eine reine Daten-Karte ist. Darauf spiele ich gerne mit verschiedenen Alternativen Standart-Apps herum. Anders als beim iPhone kann ich bei Android ja die Telefon-, eMail und weitere Apps durch alternativen ersetzen. Versteht mich nicht falsch, das fehlt mir aktuell beim iPhone überhaupt nicht. Liegt aber auch sicherlich daran, dass es auf dem iPhone keine wirklich guten Alternativen gibt (Angebot und Nachfragen).
Die Zahl der Geräte in einem modernen Haushalt nimmt stetig zu - damit leider auch die Anzahl der Fernbedienungen. Mutlifunktions-Fernbedienungen setzen genau hier an - lange vorbei sind die Zeiten wo derartige Geräte nur für den Ersatz von verlorenen oder kaputten Fernbedienungen gekauft wurden. Moderne Geräte vereinigen alle Funktionen in einem Gerät, dank smarter Ansätze ist auch die Einrichtung sehr einfach.
Zum ersten mal gesichtet haben wir das Nova von Huawei während der IFA 2016 in Berlin. Da wurde das neue Mittelklasse Smartphone der breiten Presse vorgestellt. Mein ausführlicher Testbericht wird in den nächsten Tagen/Wochen hier im Blog folgen. Bis dahin hab ich euch hier mal mein Unboxing Video.
Die Geschichte von Pokemon GO, und allen Nebenankündigungen, ist eine Geschichte voller Missverständnisse, Verschiebungen und Probleme. So auch bei dem, zum Start vorgestellten, Zubehör. Nach einer Verschiebung ist das Gerät aber seit Mitte September erhältlich - und hier bei uns im Test.
Crowdfunding und Smarthome - damit hätten wir bereits 2 der 3 Top-Technik-Bingo Wörter des Jahres zusammen. Viele Projekte rund um das hoffentlich intelligente Heim balgen sich auf Crowdfunding Plattformen um Investoren. Der «Stone» hat diese Geschichte bereits hinter sich und wird seit Dezember 2015 an die Unterstützer tatsächlich ausgeliefert.
Selten aber doch teste ich mobile Spiele bei denen ich eine mangelnde Umsetzung auf großen Konsolen oder dem PC schmerzlich vermisse. Ähnlich erging es mir bei dem hier getesteten Rennspiel.
Auf der diesjährigen Google iO kündigte der Suchmaschinengigant aus Mountain View gleich zwei neue Messenger an. Der auf Videotelefonie spezialisierte Dienst «Duo» wurde bereits veröffentlicht, nun folgt die App für Textnachrichten.
Dank der zweiten Version der Hue Bridge können die smarten Lampen von Philips nun auch via Siri und Sprachbefehlen gesteuert werden - wir unterzogen das neue Feature einem Test
Vorgestellt hat Wiko sein U FEEL bereits auf der MWC in Barcelona. Schon damals war ich auf das neue Flaggschiff des französischen Herstellers neugierig. Beim Blog Fest in Zürich, zu Beginn diesen Sommers, durfte ich es dann selbst das erste mal in den Händen halten und etwas damit herumspielen.
Zirka zwei, drei Wochen vor der IFA geisterten einige Gerüchte rund um Huawei und ihr Event an der IFA im Web herum. Ich hab mich, bis auf die zu der eigenen VR-Brille, nicht wirklich gross darum gekümmert und liess mich überraschen. Vorab wurden wir schon mal kurz ge-brieft und informiert, dass sicherlich nur zwei der drei Produkte in die Schweiz(teilweise auch Österreich und Deutschland) schaffen werden. Um was genau es sich handelte, das haben wir auch erst an der Pressekonferenz erfahren.
Wer mich, meine Blogs, den Podcast oder die YouTube Channel etwas verfolgt hat sicherlich schon mitbekommen, dass mir die Produkte aus dem Hause Huawei meist sehr gut gefallen. Seit über sieben Jahre begleite ich den Chinesischen Hersteller auf seinem Weg und durfte eine grosse Entwicklung mit erleben. Vor allem im Bereich der Smartphones hat sich in den letzten zwei bis drei Jahren sehr viel getan und mittlerweile sind sie auch bei den grossen ganz vorne mit dabei.
Euch gefällt das aussehen von eurem Androiden Smartphone nicht? Dies könnt ihr einfach und schnell mit einem Launcher ändern. Ein jeder Hersteller knallt auf das originale Android noch seine eigene GUI/Funktionalitäten und Apps oben drauf. Bei Huawei ist dies zum Beispiel EMUI, bei Samsung Touchwiz etc.. Hier kommt der grosse Vorteil von Android, dass wenn einem ein Smartphone von der Hardware her gefällt aber von dem OS nicht, dass man es dann ändern kann.
Trello stellt aktuell eines der mächtigsten Online Tools rund um das Thema ToDo und Projektmanagement dar. Aktuell ist es auch die Plattform der Wahl zur Verwaltung der Aufgaben innerhalb dieses Blogs und des GeekTalk Podcasts. Das Tool begeistert uns seit Monaten so sehr, dass wir kürzlich diesem Thema sogar eine monothematische Sonderfolge gewidmet haben. In diesem Beitrag möchten wir euch eine der besprochenen Destkopapps vorstellen.