Home News Hersteller Boxee Box und Netflix via VPN

Boxee Box und Netflix via VPN

25

Nachdem ich vor kurzem über die ersten Erfahrungen mit der Boxee Box berichtet habe und darin auf den Technikblog.ch verwiesen, hatten wie die Hoffnung Netflix auf dieser laufen lassen zu können.
Übrigens ein interessanter Bericht über Netflix in der Schweiz beim TechnikBlog.

Dabei sind wir leider nicht weiter gekommen :-(

Im ersten Test hab ich schon von den zahlreichen Updates berichtet, dabei habe ja gemunkelt, dass sicherlich noch das eint oder andere kommen wird.
So war es auch, mittlerweilen konnte ich ein Update einspielen, dass anscheinend den Bug beheben konnte :-)

Das heisst, meine Boxee Box kann nun VPN und somit steht Netflix nicht’s mehr im Wege…

VPN *jupie*
VPN *jupie*

… dachte ich, oder???

Netflix einrichten
Netflix einrichten

Doch leider gibt’s noch eine kleine Hürde, und da ist eure Hilfe gefragt. Ich kann zwar jetzt dank der VPN Verbindung ein Netflix Konto einrichten (ist ja im ersten Monat kostenlos, somit ideal für den Kurztest), doch für die Registrierung braucht es eine Amerikanische Kredit Karte, leider kann ich auch nicht auf mein PayPal Konto ausweichen (wäre die Alternative), da dieses Konto ja auch mit meiner CHer Kreditkarte verbunden ist.

Jetzt meine Frage an euch, hat jemand ein Netflix Konto dass ich dies mal kurz antesten könnte?

Werbung:
[ad#co-2]

Martin @pokipsie Rechsteiner Familienvater, Gadget-verrückter/süchtiger, Podcaster, Blogger, Youtuber. Liebt LEGO, Cloud, Coaching

Comment(25)

  1. Pingback: Martin Rechsteiner
  2. Pingback: martin rechsteiner
  3. Pingback: Martin Rechsteiner
  4. Pingback: Martin Rechsteiner
  5. Pingback: Martin Rechsteiner
  6. Pingback: D-Link
  7. mein weg bisher zur US adresse:
    1) anmeldung an einer versandweiterleiter (zB http://www.bongous.com/de/ ), was übrigens auch für paketversand weiterleitung praktisch ist,

    2) du bekommst eine US adresse:

    Pokipsie
    315 Seaview Ave.
    Suite # xxxxxx
    Bridgeport, CT 06607-2433

    3) du teilst diese adresse als gültige adresse deiner credit card administration
    (aufnahme der USA-Adresse in Stammdaten). Die CC gesellschaften (für mich V und MC) sind ziemlich gewonht von solchen anfragen.

    4) du meldest dein Netflix account mit diese US Adresse

  8. Du brauchst keine amerikanische Kreditkarte für Netflix.
    Einfach eine amerikanische Adresse angeben und die schweizer Kreditkarte verwenden, that’s it.
    Ich benutze auf diese Weise seit 3 Monaten problemlos Netflix in der Schweiz über VyprVPN.

  9. Hi Martin,
    Super Beitrag! Heisst das, die VPN Lösung ist in die Boxee Box Firmware integriert? Brauchst Du keinen Hack um die Verbindung herzustellen? Ich selbst hab einen Mac Mini als Media Center und nutze Netflix intensiv. VPN Verbindung stelle ich über den OSX Verbindungsdienst her. Wenn die BoxeeBox ohne grossen Aufwand dasselbe erreichen kann, wär das eine günstige Alternative.
    Gruss
    Wicked

    1. prepaid Kreditkarten gibt es in den Drogerien zu kaufen? Einfach einweg Karten oder kann man die wieder aufladen? Dann muss ich mal schauen dass ich an eine solche komme :)
      besten dank für den Tipp

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *