Home Kooperation 3D-Print – Sortimentserweiterung bei der Schweizer Post & Roadshow

3D-Print – Sortimentserweiterung bei der Schweizer Post & Roadshow

2

Die Schweizer Post ist Innovativ – Themen die wie digitale Briefmarke oder das Postfach mit Scanfunktion hatten wir schon mehrfach im #GeekTalk Podcast besprochen. Auch wenn ich immer wiedermal einen kritischen Tweet absetzte mit dem Grundangebot der Schweizer Post und was sie alles drum herum noch so anbieten können wir Schweizer mehr als zufrieden sein.

3D-Print – Sortimentserweiterung bei der Schweizer Post & Roadshow

Ein Trend welcher die Schweizer Post auch nicht an sich vorbeiziehen lassen möchte ist der Bereich der 3D-Drucker.
Ein Verfahren welches immer kostengünstiger und somit auch langsam aber sicher an Verbreitung findet. Selber habe ich noch keinen eigenen 3D-Drucker bei mir in Betrieb durfte aber schon einige ausprobieren und habe hier in meiner näheren Umgebung zwei Möglickeiten auf einen zurück zu greiffen.

Auch habe ich an der IFS in Paris wie auch an der #IDF14 in San Francisco bei Intel einige interessante Projekte und Ideen mit den neuen Drucker Varianten sehen können. Gibt es doch mittlerweile schon viele, spannende Projekte die auf ganz simple und einfache Weise zu Hause direkt mit einem 3D-Drucker gelöst werden können.
Sei es das drucken von Ersatzteilen für ein Spiel, für R/C Geräte, Spielzeug oder auch einen Simplen Tablet- oder Smartphone-Ständer bis zu komplexen Ideen welche sich damit umsetzten lassen. Im Projekt Hausbau Blog habe ich sogar schon mal von einem kompletten Haus aus dem 3D-Printer berichtet.

Wenn alles klappt, werde ich mitte Dezember ein neues Projekt starten. Dazu würde sich ein solcher 3D-Drucker perfekt machen, mehr dazu gibt es zu lesen/hören wenn alles spruchreif ist. Haltet also die Ohren und Augen offen.

3D-Print - Sortimentserweiterung bei der Schweizer Post & Roadshow
BIldquelle – Schweizer Post Onlineshop

3D-Printer Angebot

Die Post gibt in den Bereich 3D Druck gleich von Start an Vollgas. Nicht nur, dass sie verschiedene 3D-Drucker Systeme in ihrem Online-Shop übernommen haben, auch beim Zubehör-Angebot findet ihr eine breites Angebot.
Wer sich aber nicht gleich einen ganzen 3D-Printer kaufen möchte, hat Möglichkeiten auf deren Erzeugnisse zurück zu greifen. Im Online-Shop findet ihr diverse Geschenks-Ideen welche ihr individualisiert ordern könnt. Ich könnte mir noch vorstellen dass die 3D-Herz- oder -Schlüsselanhänger genauso gut laufen werden als kommendes Weihnachtsgeschenk wie z.B. die 3D-Figur Mini-Me.

3D-Print - Sortimentserweiterung bei der Schweizer Post & Roadshow
BIldquelle – Schweizer Post Onlineshop

 

Bei neuen Technologien ist zu Beginn Unterstützung immer gut und die bekommt ihr auch gleich am selben Ort.
Neben den oben schon genannten Punkten bietet die Post in Zusammenarbeit mit my3Dworld auch noch Schulungen an.
Im Rahmen dieser Kooperation gibt es in den kommenden Wochen auch eine Roadshow, quer durch die Schweiz. Die dazu gehörigen Termine findet ihr unten gleich angefügt. Ich hoffe ich schaffe es an den Event in Thun.

Hier im Blog wie auch über die Social Media Kanäle werde ihr bald schon mehr aus diesem Bereich mitbekommen, am besten gleich verfolgen wenn ihr es nicht eh schon tut.

Kaufen

Das gesamte 3D-Printer Angebot von der Post findet ihr direkt hier über die Infoseite vom neuen Sortiment.

Daten zur Roadshow

An den foglenden Daten könnt ihr euch selber einmal vom 3D-Druck überzeugen lassen:

 

Disclaimer: Dieser Beitrag wurde gesponsert

Martin @pokipsie Rechsteiner Familienvater, Gadget-verrückter/süchtiger, Podcaster, Blogger, Youtuber. Liebt LEGO, Cloud, Coaching

Comment(2)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.