iOS

500 Millionen iPads bis ins Jahr 2016?

Das iPad ist den vermeintlichen Konkurrenten um Welten voraus, das haben mittlerweilen nicht nur die Apple freundlich gesinnten Blogs und News-Seiten, sondern auch immer mehr Android Blogs eingesehen.

Die extrem grossen und revolutionären Tablets schrumpfen immer mehr, plötzlich haben die Kameras weniger Auflösung als angepriesen, die Angekündigte über-drüber Hardware ist dann doch langsamer als die des neuen iPads, somit auch das Tablet-Update welches zu Beginn von vielen belächelt wurde wieder ein Meilenstein.
Das iPad ist so erfolgreich, dass es schon am ersten Verkaufswochenende total ausverkauft ist und viele der angestandenen Kunden vor den zahlreichen Shops wieder mit leeren Händen nach Hause gehen durften. Und es war ja laut ersten (kleinen) Umfragen auch schon festgestellt, dass dies nicht alls die Apple-Fanboys welche schon im letzten Jahr eines gekauft haben waren, sondern vieles Neukunden sind, die entweder die zweite Tablet generation abwarten wollten oder sich zuerst ein paar Android Tablets anschauen wollten.

Doch wie geht das weiter mit dem iPad, wie schnell ist Apple in der Lage wieder weitere Tablets zu produzieren? In den USA ist alles ausverkauft, kommt der Internationale start dennoch am 25. März oder wird es wie im letzten Jahr verschoben?

Ganz wichtig zu bedenken, in wie weit haben die Unglücke in Japan Einfluss auf die Produktion der einzelnen Bauteile des iPads? Verzögerungen, oder umdenken?

Ich hoffe (gehe jetzt einmal davon aus, dass Japan kein grosser Störfaktor ist) das Apple den Start nächste Woche durchziehen wird/kann und den iPad so schnell als möglich in sehr grossen Zahlen nachliefern kann.

Tabletverkäufe - Bildquelle 9to5mac.com

Tabletverkäufe - Bildquelle 9to5mac.com

Dann kann ich mir vorstellen werden die Zahlen welche Jennifer Colegrove prognostiziert auch wahr werden.
Sie sagt, dass Apple im (nach den 15 MIllionen der ersten Generation) in diesem Jahr einen grossteil des geschätzten Tablets Marktes verkaufen wird, dies währen annähernd 60 Millionen Tablets, in den kommenden fünf Jahren sollen sie sogar 500’000’000 Tablets verkauft haben. Man nehme den durchschnittlichen Verkaufspreis von $ 645 pro Tablet und Multipliziere, dann kommt man auf einen Umsatz von sage und schreibe $ 320 Milliarden am Ende des Jahres 2016.
Wie sagt man so schön, wer zuerst kommt, mal zuerst :-)

Es ist ja nicht so, das Apple wie die meisten Möchtegern Konkurenten erst seit einem Jahr an solchen Tablet-Geschichten forscht und türftelt.
Apple hat vor acht Jahren damit begonnen Tablets zu bauen (in den Forschungslaboren) ein “Abfallprodukt” welches davon auf den Markt kam war das iPhone, welches den gesammten Smartphone Sektor revolutioniert hat und dies immer noch tut. Ein Gerät welches neue Massstäbe setzte und mit jeder Generation dies von neuem tut.
Über diesen Weg konnte Apple auch gleich Erfahrungen Sammeln und die Tablets weiter im den Testlaboren entwickeln (während dem die Konkurzen versuchte iPhones zu kopieren ohne Ende) hat Apple über 2-3 Jahre lang an DEM perfekten Tablet gefeilt und dies vor einem Jahr auf den Markt gebracht. Und jetzt sind die ganzen Tablet Hersteller am versuchen genau das wieder zu kopieren (und natürlich überbieten).

PS: Die Frage ist nur was Entwickelt Apple aktuell im Hintergrund worin werden sie in einem/zwei Jahren auf den Markt preschen und dabei wieder die Führung übernehmen?

Quelle: 9to5mac.com

Weitere Tablets in der Übersicht:

Pin It

Familienvater, Gadget-verrückter/süchtiger, Podcaster, Blogger, Youtuber. Liebt die Cloud, Coaching, NLP, Hypnose, @GadgetPlazaCH, @GeekTalk_ch, @zoeliakie

1 Comments

  1. 500 Millionen iPads bis ins Jahr 2016? – http://www.pokipsie.ch/2011/03/18/500-mi… #pokipsie #in

Leave A Comment